Ganztag

Auf dieser Seite haben wir Informationen zum Ganztag für Sie zusammengestellt. Diese Seite wird mit den voranschreitenden Planungen ständig ergänzt und aktualisiert.
Hier können Sie direkt zu den Kapiteln springen:


Wir sind eine besondere Schule!

Die Grundschule Stammestraße ist seit Sommer 2017 eine teilgebundene Ganztagsschule.

Kinder, die für den Ganztag angemeldet sind, können nun ein zusätzliches Angebot im Anschluss an den Unterricht wahrnehmen, bis 16.00 oder sogar bis 17.00 Uhr. Auch eine Frühbetreuung ab 7.00 Uhr wird es geben. Die Teilnahme am Ganztag ist kostenlos.


Wir sind Ihre Ansprechpartner

Für die Gestaltung und Organisation der Nachmittagsangebote konnten wir das Stephansstift als Kooperationspartner gewinnen, dessen geschultes Personal uns auch am Vormittag der „langen Tage“ bei der Umsetzung einer kindgerechten Rhythmisierung des Schultages unterstützt.

Die Koordination des Ganztagsbetriebs liegt in den Händen von Juliane König (Sozialarbeiterin) und Isabel Rühmann (Rehabilitationspädagogin). Sie sind in unserer Schule vor Ort, um Ihnen bei Fragen, Sorgen, Anregungen und Lob weiter zu helfen. Sobald es eine frei geschaltete telefonische Verbindung zu ihnen gibt, wird die Telefonnummer hier bekannt gegeben.


Unsere Angebote im Ganztag

In unserem Ganztag wird es verschiedene Angebote geben, die Ihre Kinder wählen können. Es werden voraussichtlich kreative und kulturelle Inhalte angeboten sowie bewegungsorientierte und spielerische Angebote stattfinden. Diese werden von einer pädagogischen Fachkraft angeleitet.
Die Angebote finden ein Schulhalbjahr lang wöchentlich statt. Wenn die Bereiche inhaltlich feststehen, werden Sie u. a. auch auf dieser Seite benachrichtigt.
Die angeleiteten Angebote im Ganztag finden zunächst für die 3. und 4. Klassen statt, Montag, Mittwoch und Freitag von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr.
Jedes Kind aus der dritten und vierten Klasse, hat die Möglichkeit zwei Angebote pro Woche für ein Schulhalbjahr verbindlich zu wählen. An den Tagen, an denen Ihr Kind an keinem Angebot teilnimmt, geht es in den Schülertreff.

Im Schülertreff können Ihre Kinder frei spielen oder an wechselnden offenen Angeboten teilnehmen. Ihre Kinder werden nach Altersgruppen in den für sie passenden Schülertreff gehen. Betreut werden Ihre Kinder von einer pädagogischen Fachkraft. In den Schülertreffs gibt es verlässliche Bezugspersonen. Der Schülertreff findet an allen Tagen statt und endet um 16.00 Uhr. Wie auch bei den Angeboten hat Ihr Kind die Möglichkeit die Spätbetreuung bis 17.00 Uhr in Anspruch zu nehmen.


Mittagessen

In den Sommerferien wird unsere neue Mensa fertig gestellt. Hier haben die Kinder die Gelegenheit, in netter Gesellschaft gemeinsam ein warmes, gesundes und ausgewogenes Mittagessen zu genießen. Sie werden hierbei von pädagogischem Personal begleitet.

Das Mittagessensangebot können alle Kinder wahrnehmen, die zum Ganztag angemeldet sind. Dritt- und Viertklassler sind an den beiden gebundenen Tagen berechtigt, am Essen teilnehmen und benötigen keine gesonderte Anmeldung zum Ganztag. Sobald der Anbieter unseres Schulessens fest steht, werden wir diesen an dieser Stelle bekannt geben.
Selbstverständlich wird auch vegetarisches und hauptsächlich Schweinefleisch-freies Essen angeboten werden.
Die Kosten werden sich je nach Anbieter auf ca. 3 Euro pro Mahlzeit belaufen, Kinder mit Aktivpass zahlen 1 Euro pro Mittagessen.


Anmeldung zum Ganztag

Die erste Anmeldungsrunde ist gestartet. Jede Familie hat das Anmeldeformular bereits erhalten. Eine Anmeldung zu den Ganztagsangeboten ist bis zum 12.05.2017 möglich. Aber auch hier steht es zum Download bereit:

Anmeldeformular für Jahrgang 1 und 2
Anmeldeforular für Jahrgang 3 und 4

Merkblätter mit mit Informationen zur Anmeldung können sie hier herunter laden:

Informationen zur Ganztagsanmeldung Jahrgang 1 und 2
Informationen zur Ganztagsanmeldung Jahrgang 3 und 4

Jeweils zum Schuljahresende können die Kinder für die Ganztagsbetreuung im kommenden Schuljahr angemeldet werden. Die Anmeldung ist immer für ein Halbjahr und verbindlich. Für den Fall, dass Ihr Kind an einzelnen Tagen nicht bis 16:00 Uhr an der Ganztagsbetreuung teilnehmen kann, bitten wir um frühzeitige Abmeldung bei den Koordinatorinnen und direktes Abholen Ihrerseits.

Bei unserem ersten Wahldurchgang stehen leider noch keine Angebote für den Nachmittag fest. Sobald diese bekannt sind, werden sie hier veröffentlicht.


Spät- und Frühbetreuung

Vor dem Unterricht (7.00-8.00 Uhr) und nach dem Ganztagsangebot (16.00-17.00 Uhr) gibt es für Kinder, deren Eltern zeitlich stark belastet sind (z.B. beruflich) die Möglichkeit der Früh- und Spätbetreuung.
Generell können dieses Angebot alle Eltern an den Tagen nutzen, an denen ihre Kinder im Ganztag angemeldet sind. Diese Betreuung ist in Form von Schülertreffs organisiert, in denen es feste Ansprechpartner, offene Angebote und freies Spiel gibt.


Hausaufgaben

In der Nachmittagszeit des Ganztags bieten wir eine Hausaufgabenbetreuung an, in der die Kinder ihre Arbeiten erledigen können. Im Anschluss gehen die Kinder dann in den Schülertreff oder zu ihren AG-Angeboten.
An den Schultagen bis 15.00 Uhr für den 3. und 4. Jahrgang wird es keine Hausaufgaben geben!


So gestalten wir unseren Tag

Planung für den Jahrgang 1 und 2*
Der erste und zweite Jahrgang wird als offene Ganztagsschule geführt, d.h. Erst- und Zweitklässler haben wie bisher an einem Tag der Woche verpflichtend bis 13.00 Uhr Unterricht, an allen anderen Tagen der Woche bis 12.00 Uhr. Das Angebot der Betreuung bis 13.00 Uhr an diesen Tagen bleibt ebenfalls bestehen.

Alternativ können ab 12.00 Uhr die Angebote des Ganztags in Anspruch genommen werden, zusätzlich können dann auch die Früh- und Spätbetreuung angemeldet werden.

Planung für den Jahrgang 3 und 4*
Für den 3. und 4. Jahrgang sind wir ab Sommer eine teilgebundene Ganztagsschule, d.h. für Dritt- und Viertklässler endet die Unterrichtszeit an zwei Tagen um 15.00 Uhr, an den anderen Tagen um 13.00 Uhr. An den gebundenen Tagen sind während der Schulzeit besondere Phasen geplant, bei denen auch die Kräfte des Kooperationspartners involviert sind. Im Anschluss an die Schulzeit kann das Angebot des Ganztags in Anspruch genommen werden, zusätzlich können auch die Früh- und Spätbetreuung angemeldet werden.

* Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Tabellen um unseren aktuellen Planungsstand handelt, die tatsächliche Umsetzung im Sommer 2017 kann nicht im Detail garantiert werden.


Ferienbetreuung
Wenn Ihr Kind im Ganztag angemeldet ist, hat es auch die Möglichkeit an der Ferienbetreuung teilzunehmen.

Die Ferienbetreuung ist kostenpflichtig, da für ein attraktives Programm, für Verpflegung, für Ausflüge oder für Bastelmaterialien Kosten anfallen. Die Kosten für das Personal trägt die Stadt Hannover. Die Höhe des Beitrages wird vom Kooperationspartner, dem Stephanstift, festgelegt. Vergünstigungen sind mit einer BuT-Bescheinigung oder dem Aktiv-Pass möglich.
Die Ferienbetreuung ist insgesamt für sieben Wochen im Schuljahr möglich (zwei Wochen in den Herbst- und Osterferien und drei Wochen in den Sommerferien). Die Anmeldung erfolgt für mindestens eine Woche. Angedacht ist eine Kooperation mit der Wilhelm-Busch-Schule. Die genauen Termine der Ferienbetreuungen legt der Kooperationspartner anhand von Elternwünschen fest. Die Ferienbetreuung findet von 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr statt, bei Bedarf ist auch eine Spätbetreuung bis 17:00 Uhr möglich.


Informationsabend zum Ganztag

Am 30. März fand in der Turnhalle unserer Schule eine Infoveranstaltung zum Ganztag statt.
Die Präsentationen der Stadt Hannover und des Stephansstifts können Sie hier als pdf-Dokument herunterladen:
Präsentation der Stadt Hannover
Präsentation des Stephansstifts






Den aktuellen Flyer mit den Ferienangeboten des Stadtjugendrings Hannover e.V. gibt es hier zum Download.

Zum 125-jährigen Jubiläum unserer Schule stellte unser ehemaliger Schulleiter Hans Keßler die Schulchronik “Ricklingens Schule in 4 Jahrhunderten” vor. Die Erlöse gehen direkt an unseren Förderverein! Vielen Dank, Herr Keßler!
Das Buch ist in der Stadtwegbuchhandlung in Ricklingen erhältlich.
Weitere Informationen können Sie einem Flyer entnehmen - bitte hier klicken!