Energiespar-Projekt

Wir werden eine Energiespar-Schule!

Alle Kinder wissen: Energie sparen schont die Umwelt und spart Geld.
Im Januar und Februar nahmen zwei Kinder aus jeder 3. und 4. Klasse an einem Projekt zum Energiesparen teil. Die Ergebnisse unserer Projektarbeit wurden dann an alle Kinder der Schule weitergegeben. Betreut wurde das Projekt von einem Energieberater des Unabhängigen Instituts für Umweltfragen e.V.

Bei unserem ersten Treffen im Januar haben die Kinder erzählt, was sie schon alles zu unserem Projekthema wissen: wofür wir an der Schule Energie benötigen, woher diese Energie kommt, warum es wichtig ist, Energie zu sparen und wie wir an der Schule Energie sparen können.
Gemeinsam haben wir Geräte zur Licht- und Temperaturmessung kennengelernt und erste Messungen vorgenommen.
Was im Heizungsraum der Schule passiert, hat uns unser Hausmeister erklärt.

Beim nächsten Treffen haben wir in allen Räumen und Fluren die Temperatur gemessen und Schaubilder erstellt, wo es in unserer Schule zu warm, wo zu kalt und wo richtig temperiert ist.
Dabei mussten wir bedenken, dass die richtige Temperatur zum Beispiel in Fluren eine andere ist als in Klassenräumen.
Fast überall in unserer Schule war es zu warm!

Bei unserer dritten Zusammenkunft haben wir geplant, wie wir unsere Tipps zum Stromsparen, richtigen Lüften und Heizen an alle Kinder unserer Schule weitergeben können. Für die Heizungen und Fenstergriffe haben wir Hinweisschilder gebastelt, die alle Kinder und Lehrerinnen an ein energiesparendes Verhalten erinnern sollen. Klebepunkte auf den Lichtschaltern sollen anzeigen, welche Lichter nur bei Bedarf angeschaltet werden sollen.

Nach kurzer Übung machten sich die Expertenteams beim vierten Treffen auf den Weg durch die Klassen, um allen Kindern und Lehrerinnen unsere Energiespar-Tipps beizubringen, Hinweisschilder zu verteilen und Lichtschalter mit farbigen Klebepunkten zu versehen.
Zum Schluss gab es natürlich auch eine Urkunde für alle Energiespar-Experten!





Zum 125-jährigen Jubiläum unserer Schule stellte unser ehemaliger Schulleiter Hans Keßler die Schulchronik “Ricklingens Schule in 4 Jahrhunderten” vor. Die Erlöse gehen direkt an unseren Förderverein! Vielen Dank, Herr Keßler!
Das Buch ist in der Stadtwegbuchhandlung in Ricklingen erhältlich.
Weitere Informationen können Sie einem Flyer entnehmen - bitte hier klicken!