Über die Grundschule Stammestraße

Grundschule StammestrasseDie Grundschule Stammestraße liegt im Kern des ehemaligen Dorfes Ricklingen, dem heutigen Stadtteil Ricklingen im Südwesten von Hannover. Das Gebäude wurde 1887 gebaut, um 1900 durch einen Anbau vergrößert und im Zuge der Einführung des Ganztagsbetriebs 2017 erneut erweitert. Auf dem Schulgelände befindet sich als weiteres Gebäude die Turnhalle. Das alte Schulgebäude und die Turnhalle wurden bis 2011 umfangreich saniert.

Unsere Schule besuchen ca. 300 Kinder, die aus 30 verschiedenen Nationen stammen! Wir haben jeweils 3 oder 4 erste bis vierte Klassen, in jede gehen ungefähr 20 Kinder.

Unser Kollegium besteht aus etwa 25 Lehrerinnen und Lehrern, Lehramtsanwärterinnnen und -anwärtern. Im Rahmen des Regionalen Integrationskonzeptes und der inklusiven Schuljahrgänge sind auch Förderschulkolleginnen und -kollegen bei uns tätig. Außerdem sind zwei Schulsozialarbeiterinnen vor Ort und stehen den Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern für Fragen und Beratung zur Verfügung. Die Betreuung vor dem Unterricht sowie den Vertretungsunterricht gestalten pädagogische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Für die Frühbetreuung und den Nachmittagsbereich sind die Kolleginnen und Kollegen vom Ganztag zuständig.
Fest etabliert hat sich in Zusammenarbeit mit der Stadt Hannover auch das Projekt „Integration macht Schule“. Dabei handelt es sich um ein niedrigschwelliges Angebot für Familien mit Migrationshintergrund, die sich in das Schulleben einbringen wollen.

Außerschulische Partner und interessierte Eltern unterstützen uns bei schulischen Projekten, Veranstaltungen oder ergänzen mit eigenen Beiträgen unser AG-Angebot. Außerdem engagieren sich ehrenamtliche Helferinnen und Helfer in der Schule, die u.a. dem Verein Mentor e.V. angehören. Sie fördern und fordern einzelne Kinder hauptsächlich im Lesen.
In unserer Schule beteiligen sich Eltern intensiv am Schulleben z.B. als Lesemütter, bei Bastel- oder Projekttagen oder bei Festen. Im Förderverein der Grundschule haben sich Eltern organisiert und unterstützen uns zum Beispiel bei der Anschaffung von Materialien oder bei der Finanzierung von Veranstaltungen.

Bei uns gibt es keinen Unterrichtsausfall. Die Unterrichtsstunden erkrankter Lehrerinnen und Lehrer werden durch unsere pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vertreten.
Neben dem Religionsunterricht findet an unserer Schule herkunftssprachlicher Unterricht Türkisch und Soziales Lernen statt. Neben den regulären Unterrichtsfächern bieten wir eine Vielzahl von halbjährlich wechselnden Arbeitsgemeinschaften an.

Grundschule Stammestrasse

Alle Kinder haben eine tägliche verlässliche Schulzeit von 8.00 bis 13.00 Uhr. In der Zeit von 8.00 – 8.15 Uhr, die wir „Offenen Anfang“ nennen, können die Kinder in ihre Klassenräume kommen. Der Unterricht beginnt um 8.15 Uhr, für Erst- und Zweitklässler an vier Tagen der Woche erst um 9.05 Uhr. Diese können aber im Rahmen der Verlässlichen Grundschule an einem Betreuungsangebot zwischen 8.00 und 9.00 Uhr teilnehmen.
Der reguläre Unterricht endet um 13.00 Uhr, für Dritt- und Viertklässler an zwei Tagen der Woche um 15.00 Uhr.
Informationen über die Frühbetreuung ab 7.00 Uhr und das tägliche Ganztagsangebot bis 16.00 oder sogar 17.00 Uhr finden Sie auf der Seite Ganztag.

Tagesablauf für die Jahrgänge 1 und 2:

Von 13.00 bis 14.30 Uhr finden im Ganztag das Mittagessen und die Hausaufgabenbetreuung statt.
Von 14.30 bis 16.00 Uhr finden im Ganztag Angebote oder Schülertreffs statt.

Tagesablauf für die Jahrgänge 3 und 4:

Montag, Mittwoch und Freitag finden von 13.00 bis 14.30 Uhr im Ganztag das Mittagessen und die Hausaufgabenbetreuung statt.
Montag, Mittwoch und Freitag finden von 14.30 bis 16.00 Uhr im Ganztag Angebote nach Anwahl statt.





Zum 125-jährigen Jubiläum unserer Schule stellte unser ehemaliger Schulleiter Hans Keßler die Schulchronik “Ricklingens Schule in 4 Jahrhunderten” vor. Die Erlöse gehen direkt an unseren Förderverein! Vielen Dank, Herr Keßler!
Das Buch ist in der Stadtwegbuchhandlung in Ricklingen erhältlich.
Weitere Informationen können Sie einem Flyer entnehmen - bitte hier klicken!