Information zu Corona (COVID-19)

Information zu Corona (COVID-19)

Update 01. April 2020 21:00 Uhr

Liebe Eltern,

das Kultusministerium und die Niedersächsische Landesschulbehörde haben eine Broschüre mit Elterninformationen herausgegeben.

Am Ende der Broschüre finden Sie Tipps speziell für die Eltern von Grundschulkindern inklusive einiger Links zu geeigneten Webseiten.

Sie können die Datei als pdf-Dokument hier herunterladen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Information zu Corona (COVID-19)

Update 01. April 2020 15:00 Uhr

Liebe Eltern,

wir melden Entwarnung. Der zweite Verdachtsfall ist ebenfalls negativ!!

Was bedeutet das für Sie:

Das Betretungsverbot ist aufgehoben und wir werden eine Notbetreuung für die Kinder, deren Eltern in den  bereits mehrfach genannten systemrelevanten Berufsgruppen tätig sind, anbieten. Die Notbetreuung in den Ferien (bis 09.04.2020) wird ausschließlich von Ganztagsmitarbeitern durchgeführt.

Die Betreuungszeiten sind von 8:00 Uhr – 13:00 Uhr, wenn im Anschluss benötigt, auch noch von 13:00 Uhr – 16:00 Uhr.

Das Procedere bleibt jedoch das Gleiche. Eine Anmeldung Ihres Kindes per E-Mail an steffi.schluck@gsstammestrasse.de ist zwingend erforderlich. Ich bitte Sie, sich unbedingt an diesen Weg zu halten. Nur so können wir ausreichend Personal zur Verfügung stellen.

Ab dem 14.04.2020 gibt es nur eine Änderung des Personals. Die Notbetreuung von 8:00 Uhr – 13:00 Uhr wird dann durch Lehrkräfte durchgeführt, anschließend übernimmt wie gewohnt der Ganztag. Aber auch für diesen Zeitraum ist eine Anmeldung unter der oben angegebenen E-Mail-Adresse erforderlich.

Bei Rückfragen melden Sie sich bitte!

Viele Grüße

Stephanie Schluck

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Update 31. März 2020

Heute erhalten alle Kinder, von denen bei der Schule eine Email-Adresse hinterlegt ist, einen Elternbrief von der Schulleitung.

Sie können den Elternbrief auch hier als pdf-Dokument herunterladen.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Update 26. März 2020 10:15 Uhr

Der zweite Verdachtsfall wurde gestern getestet. Sobald das Ergebnis vorliegt werden wir Sie hier informieren.

Laut Landesschulbehörde besteht das Betretungsverbot weiterhin. Das Testergebnis wird erst abgewartet bevor weitere Schritte eingeleitet werden.

Sollten Sie eine Notbetreuung benötigen, melden Sie sich bitte nach wie vor unter steffi.schluck@gsstammestrasse.de. Wir werden Möglichkeiten an Nachbarschulen vermitteln.

ERINNERUNG: Sollte jemand in Ihrer Familie an COVID-19 erkrankt sein, melden Sie dies bitte ebenfalls unter oben angegebenen E-Mail-Adresse. Vielen Dank!

Allen weiterhin viel Gesundheit und starke Nerven!!

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Update 21. März 2020 11:20 Uhr

Liebe Eltern,

es gibt Entwarnung für den ersten Verdachtsfall. Das Ergebnis ist negativ!!

Nach Rücksprache mit der Landesschulbehörde ist es dringend erforderlich, noch das Ergebnis des zweiten Verdachtsfalles abzuwarten. So lange müssen wir das Betretungsverbot aufrechterhalten.

Wie Sie bereits gestern lesen konnten, soll es für die Osterferien ebenfalls eine Notbetreuung geben (für Kinder, bei denen ein Elternteil in den entsprechenden Berufsgruppen arbeitet).
Für den Fall, dass wir wieder öffnen dürfen, bräuchte ich eine Planungsgrundlage für die Betreuung in den Osterferien. Daher wäre es wichtig, dass Sie mir zeitnah eine E-Mail schicken (steffi.schluck@gsstammestrasse.de), die Folgendes enthält:

Name und Klasse des Kindes
Welche Wochentage benötigen Sie für die Betreuung?
Für welchen zeitlichen Umfang?

Sollten Sie momentan auch dringend eine Betreuungsmöglichkeit brauchen, melden Sie sich bitte ebenfalls bei mir. Ich kann versuchen, Ihr Kind an den Nachbarschulen unterzubringen.

Viele Grüße

Stephanie Schluck

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Update 20. März, 19.00 Uhr

Aktuelle Informationen zur Osterferienbetreuung 2020 / Notbetreuung

Liebe Eltern,
in den Osterferien 2020 wird es keine Osterferienbetreuung geben. Allen Eltern, deren Kinder für die Ferienbetreuung angemeldet waren, erstatten wir die Kosten zurück. Nähere Infos hierzu erhalten Sie, sobald die Schule ihren regulären Betrieb wieder aufgenommen hat.

Hoffentlich Anfang kommender Woche erfahren Sie hier, inwieweit wir eine Notbetreuung für Kinder (auch in den Osterferien) anbieten können.
Dies ist abhängig davon, ob und wie lange das Betretungsverbot unserer Schule fortbesteht.
Zur Notbetreuung dürfen wir jetzt auch Kinder zulassen, bei denen nur EIN Elternteil in den im Update vom 13. März angegebenen Berufen arbeitet.

Viele Grüße, bleiben Sie gesund!

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Update 18. März, 14.40 Uhr

Liebe Eltern,

bitte denken Sie daran auch uns zu informieren, wenn bei Ihnen zu Hause ein COVID 19- Fall eintritt. Wir als Schule sind verpflichtet jeden Fall, der unsere Schule betrifft, dem Gesundheitsamt und der Landesschulbehörde zu melden.

Bitte nutzen Sie hierfür folgende Email-Adresse Steffi.Schluck@gsstammestrasse.de

Vielen Dank!!

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Update 18. März, 10.20 Uhr

Liebe Eltern,

leider liegt uns noch immer keine Rückmeldung des Gesundheitsamts bezüglich des Verdachtsfalls vor.

Darüber hinaus sind zwei weitere Verdachtsfälle bekannt geworden, deren Testergebnisse abgewartet werden müssen.

Daher besteht weiterhin das Betretungsverbot der Grundschule Stammestraße. Die Schule bleibt geschlossen, es ist KEINE Notbetreuung möglich!

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Update 16. März, 16.40 Uhr

Aufgrund der Vielzahl, der zu bearbeitenden Fälle, konnte uns das Gesundheitsamt noch keine endgültige Rückmeldung geben. Es wird auf Hochtouren daran gearbeitet.

Daher besteht das Betretungsverbot der Grundschule Stammestraße weiterhin. KEINE Notbetreuung möglich!

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Update 14. März, 12.40 Uhr

Aufgrund eines nicht bestätigten Verdachtsfalles gilt vorerst ein Betretungsverbot der Grundschule Stammestraße ab Montag, 16.03.2020.
Das Gesundheitsamt ist informiert und wird hoffentlich ab Montag alle weiteren Tätigkeiten/Maßnahmen übernehmen.
Es gibt demnach vorerst auch KEINE Notbetreuungsgruppe.

Die Gesundheit aller hat an dieser Stelle oberste Priorität!!

Vielen Dank für Ihr Verständnis!
Die Schulleitung

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Update 13. März, 13.10 Uhr

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

laut Rundverfügung der Niedersächsischen Landesschulbehörde ist ab

Montag, 16.03.2020 bis Freitag, 17.04.2020
landesweit die Erteilung von Unterricht untersagt
.

Lediglich Kinder, bei denen ALLE Erziehungsberechtigte (also bei 2 Erziehungsberechtigten BEIDE) in folgenden Berufsgruppen beschäftigt sind, können (mit Nachweis) an einer Notbetreuung von 8:00 Uhr – 13:00 Uhr teilnehmen:

• Beschäftigte im Gesundheitsbereich, medizinischen Bereich und pflegerischen Bereich,
• Beschäftigte im Bereich der Polizei, Rettungsdienst, Katastrophenschutz und Feuerwehr,
• Beschäftigte im Vollzugsbereich einschließlich Justizvollzug, Maßregelvollzug und vergleichbare Bereiche.

Sollten Sie diese Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, melden Sie sich bitte umgehend unter folgender Email-Adresse Steffi.Schluck@gsstammestrasse.de

Um größere Menschenansammlungen zu vermeiden, bitten wir Sie jedoch, möglichst auf kleine Freundesgruppen oder Familienbetreuung zurückzugreifen!

Für weitere dringende Rückfragen melden Sie sich bitte ebenfalls unter der angegebenen Email-Adresse und hinterlassen Ihre Kontaktdaten oder melden Sie sich ab Montag 8:00 Uhr telefonisch in der Schule.

Alle für diesen Zeitraum geplanten Elternabende, Förderkommissionen und Fachkonferenzen werden verschoben.

Für diesen Zeitraum bestellte Mensaessen beim Caterer Sodexo müssen nicht storniert werden, sie werden automatisch zurückgebucht und das Geld erstattet.

Wir halten Sie weiterhin hier auf der Schulinternetseite auf dem neusten Stand.





Zum 125-jährigen Jubiläum unserer Schule stellte unser ehemaliger Schulleiter Hans Keßler die Schulchronik “Ricklingens Schule in 4 Jahrhunderten” vor. Die Erlöse gehen direkt an unseren Förderverein! Vielen Dank, Herr Keßler!
Das Buch ist in der Stadtwegbuchhandlung in Ricklingen erhältlich.
Weitere Informationen können Sie einem Flyer entnehmen - bitte hier klicken!