Herzlich Willkommen

auf der Internetseite der Grundschule Stammestraße in Hannover Ricklingen!
Auf dieser Seite erfahren Sie alles Wissenswerte über unsere Schule, können Bilder aus dem Schulleben betrachten und Kontakt zu uns aufnehmen.

Viel Spaß!

Erkältungssymptome

Liebe Eltern,

bitte denken Sie daran, dass Kinder mit Erkältungssymptomen die Schule nicht betreten dürfen. Kinder mit Erkältungssymptomen müssen wir nach Hause schicken!

Endlich wieder Winterbasteln!

Nachdem im letzten Jahr aufgrund der Corona-Pandemie unser Winterbasteln ausfallen musste, wurde am letzten Freitag vor dem 1. Advent wieder in allen Klassenräumen fleißig geschnitten, geklebt, geflochten und gemalt.

Auch wenn auch in diesem Jahr noch kein Publikumsverkehr erlaubt war und sich die Kinder der verschiedenen Jahrgänge nicht mischen durften, hatten alle viel Spaß!

Vielen Dank an unseren Förderverein, der für die Unkosten der Aktion aufkommt!

Fotos vom Bastelvormittag in der 3c könnt ihr hier anschauen!

Trommeln und Tanzen mit der 1b

Im Rahmen des Kinderkulturabos nahm die Klasse 1b an einem Trommelworkshop mit dem Musiker Malick Diop teil. Vielen Dank für dieses tolle Erlebnis – die Kinder hatten sehr viel Spaß!

Weitere Fotos vom Trommelworkshop könnt ihr hier betrachten!

Neue Regelungen aus dem Kultusministerium

Liebe Eltern,
es gibt wieder wichtige Informationen seitens des Kultusministeriums.

1. Maskenpflicht wieder in allen Jahrgängen, auch Jahrgang 1 und 2!

2. Weihnachtsfeiern sind nur ohne externe Besucher (Eltern, Geschwister, Angehörige etc.)
erlaubt.

3. Veranstaltungen/Konferenzen/Sprechtage sollen nach Möglichkeit digital durchgeführt werden oder es gilt 2G plus (Zugang nur, wenn man geimpft oder genesen ist UND eine tagesaktuelle negative Testbescheinigung vorlegt).

4. Alle ungeimpften Beschäftigten müssen sich ab morgen 5mal die Woche testen (3mal Bürgertest, 2mal Schulselbsttest).

5. Gibt es innerhalb der Klasse einen Verdachtsfall (positiver Selbsttest/PCR-Test) testet sich die komplette Lerngruppe 5 Schultage hintereinander. Die Selbsttests stellt die Schule bereit. Wenn die Kinder keine Symptome haben UND der Selbsttest negativ ist, dürfen alle weiterhin zur Schule kommen. (siehe „Umgang mit Kontaktpersonen im Kontext von Schulen: Anlassbezogenes intensiviertes Testen (ABIT)“)

Änderungen zu den Corona-Regelungen

Es haben sich einige wichtige Änderungen ergeben, über die alle Eltern in einem Brief der Schulleitung informiert werden. Dieser kann auch hier im pdf-Format aufgerufen werden.

1. Ab dem 15.11.2021 wird für die Ankommenszeit morgens nur noch die Feuerwehreinfahrt geöffnet sein. Das kleine Tor auf dem Lehrerparkplatz bleibt geschlossen. Dieses Tor wird erst nach 9:00 Uhr wieder geöffnet. Beide Tore sind zum Schulschluss selbstverständlich offen.

2. Ab dem 22.11.2021 werden wir KEINE Nachtests mehr in der Schule durchführen. Ausgenommen sind Nachtestungen bei einem positiven Schnelltestfall oder bei unvollständigen/fehlerhaften Testkits.

Die zweite Maßnahme hat insbesonders folgenden Grund:
Die Anzahl der vergessenen Testkits ist sehr hoch und häufig sind immer wieder die gleichen Kinder betroffen.
Durch die Bereitstellung unseres Testzentrums wird Arbeitszeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gebunden. Dadurch geht wertvolle Unterrichts- oder Betreuungzeit für alle anderen Kinder verloren. Die Nachtestungen waren bisher ein Entgegenkommen der Schule, welches wir in dieser Form zeitlich und personell nicht mehr bewerkstelligen können und wollen!

Ab dem 22.11.2021 werden Sie telefonisch benachrichtigt, wenn Ihr Kind keinen Test dabei hat. Sie können dann vor der Schule einen selbst mitgebrachten Test durchführen oder Ihr Kind abholen, es zuhause testen und wieder zurückschicken.

Wir appellieren an Ihre elterlichen Pflichten!! Die Testpflicht besteht seit April und gehört zum Schultag genauso wie die Maske, das Pausenbrot und das Unterrichtsmaterial!

3. Die Maskenpflicht für Jahrgang 3 und 4 im Unterricht besteht weiterhin (siehe Ministerbrief vom 10.11.2021).

4. Alle Schulveranstaltungen (Elternabende/Elternsprechtage/Konferenzen etc.) müssen unter Einhaltung der 3G-Regel stattfinden. Ohne einen entsprechenden Nachweis, müssen wir Ihnen den Zutritt verwehren (siehe Ministerbrief vom 10.11.2021).

Verkehrserziehung für die 1b

Auch die Klasse 1b ist jetzt verkehrssicher unterwegs. Am 6. Oktober gingen die Kinder mit unserem Kontaktbeamten durch den Stadtteil und lernten, wie man sicher eine Straße überquert.

Viele Fotos findet ihr hier.

Verkehrserziehung mit der 1a

Am 24. September machte die Klasse 1a einen Ausflug durch den Stadtteil. Dabei wurden sie von unserem Kontaktbeamten begleitet, der den Kinder viele tolle Tipps gab, wie man sich sicher durch den Straßenverkehr bewegt.
Anschließend ging es dann noch auf den Spielplatz!

Viele Fotos findet ihr hier.

Die wichtigsten Informationen in Kürze

Die wichtigsten Informationen zur Maskenpflicht, Zutrittsverbot, Testpflicht und Quarantäne-Regeln wurden in einem Elternbrief der Schulleitung zusammengefasst, den alle Eltern per E-Mail erhalten. Diesen können Sie auch hier einsehen.


Testpflicht

Die Kinder müssen montags, mittwochs und freitags getestet in die Schule kommen. Ausgenommen sind genesene Kinder, sofern ein Nachweis vorliegt.

Wir verzichten auf das Ausfüllen der Zettel (Durchführungsprotokolle). Ihr Kind muss ab sofort das negative Testkit als Eintrittskarte verwenden.


Mittagessen

Das Mittagessen ist nach vorheriger Anmeldung und Bestellung möglich.

Dies gilt für Kinder, die den Ganztag besuchen als auch für diejenigen, die noch essen sollen, bevor sie den Heimweg antreten.

Für die Kinder des ersten und zweiten Jahrgangs gilt abweichend:

Montag, Mittwoch und Freitag können alle Kinder Essen bestellen, Dienstag und Donnerstag ist das Mittagessen nur möglich, wenn das Kind für diese Tage im Ganztag angemeldet ist.


Betretungsverbot

Es besteht ein Betretungsverbot für Eltern und Dritte. In begründeten Ausnahmefällen UND nach vorheriger Anmeldung dürfen entsprechende Personen das Gelände betreten, wenn sie einen 3G-Nachweis bei sich haben.
Dies bedeutet geimpft, genesen oder getestet. Letzteres mit einem max. 48 Stunden alten PCR-Test oder einem max. 24 Std. alten Bürgertest. Laienselbsttest sind nur unter Aufsicht auf dem Schulgelände zugelassen.


Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht

Den Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht für Schülerinnen und Schüler im Härtefall können Sie hier herunterladen.

Ehrung unserer Super-Mathematiker*innen

Am 16. Juni wurden die diesjährigen Teilnehmer der Landesrunde der Niedersächsischen Mathematikolympiade geehrt. In einem kleinen Festakt überreichten Frau Friedl und Frau Schluck die Urkunden und Preise.

Im 3. Jahrgang gab es dritte und zweite Plätze, im 4. Jahrgang erreichte ein Kind einen dritten und ein Kind sogar den ersten Platz (mit voller Punktzahl!).

Herzlichen Glückwunsch an unsere Super-Mathematiker*innen!!!

Fotos von der Preisverleihung gibt es hier anzusehen.

Elterninformationsveranstaltung zum Thema Medien

Am 24.03.2021 fand an unserer Schule auf vielfachen Wunsch eine Online-Informationsveranstaltung zum Thema Mediennutzung von Grundschulkindern statt.

Wir danken Herrn Freitag von der Fachstelle für Mediensucht „Return“ für seinen informativen und eindrücklichen Vortrag!
Auch unserem Förderverein danken wir, der diese besondere Veranstaltung finanziert hat!

Wenn Sie den Vortrag verpasst haben, können Sie die Aufzeichnung unter diesem Link aufrufen.

Die Stammestraße im Fernsehen!

Am 19. Januar besuchte ein Fernsehteam vom ZDF unsere Schule, um einen Betrag für die „heute“-Sendung zum Schulstart in Niedersachsen zu filmen.
Alle Eltern, deren Kinder in dem Beitrag auftauchen, wurden informiert und es wurde eine Einverständniserklärung eingeholt.

Den Beitrag könnt ihr hier anschauen!

Wir sind spitze in Energiesparen und Nachhaltigkeit!

Wir haben Grund zum Jubeln: Mit einer Leistungsprämie in Höhe von 750 bis 3.000 Euro belohnt die Landeshauptstadt Hannover das energie- und klimabewusste Engagement von Energiesparschulen im Jahr 2019. Es haben über 90 hannoversche Schulen teilgenommen, 25 davon wurden prämiert.

Wir haben den 3. Platz belegt und gewinnen ein Preisgeld von 2.000 Euro!

Pandemiebedingt musste die feierliche Übergabe im Rathaus in diesem Jahr leider ausfallen. Mit einem kurzen Videogruß gratulierte Oberbürgermeister Belit Onay am 5. November den Gewinner-Schulen.

Vielen Dank an unsere Lehrerin Frau Fegebank, die sich federführend um die Bewerbung gekümmert hat.

Einen Bericht auf hannover.de finden Sie hier.

Neuer Schriftzug am Schulneubau

Seit den Herbstferien schmücken ein neuer Schriftzug und zwei lebensgroße Stammis unseren Schulneubau!

Formular zur Dokumentation von Besuchern

Aufgrund der aktuellen Corona – Situation müssen wir zu Ihrem und unserem Schutz verschiedene Maßnahmen zur Minimierung der Ausbreitung des COVID-19-Virus treffen.

Wir bitten Sie, Termine oder Besuche in unseren Räumlichkeiten nur wahrzunehmen, wenn keiner der folgenden Risikoindikatoren auf Sie zutrifft:

  • Sie fühlen sich nicht gesund oder haben Anzeichen einer grippeähnlichen bzw. COVID-19- Erkrankung (Halsschmerzen, trockener Husten, glasige Augen, Fieber, etc).
  • Sie sind in den letzten 2 Wochen aus einem Risikogebiet zurückgekehrt.
  • Sie hatten Kontakt zu einer Person mit sichtbaren COVID-19-Symptomen.
  • Sie befinden sich unter behördlich angeordneter Quarantäne oder häuslicher Isolation.
  • Zur möglichst schnellen Nachverfolgbarkeit der Infektionsketten mit dem COVID-19-Virus bitten wir Sie, zu Terminen oder Besuchen an der GS Stammestraße das Formular zur Dokumentation von Besuchern auszufüllen.

    Das Formular erhalten Sie per E-Mail über die Klassenlehrkraft, können es aber auch hier herunterladen und ausdrucken.

    Des Weiteren liegen Formulare in der Schule für Sie bereit.

    Haltebuchten für Elterntaxis

    Um die Sicherheit der Kinder im Straßenverkehr vor der Schule zu erhöhen, hat die Grundschule Stammestraße bei der Stadt sogenannte Elterntaxi-Haltestellen beantragt. Wir freuen uns sehr, dass diese heute vor unserer Schule eingerichtet wurden!

    Von 7.30 bis 8.30 Uhr und von 13.00 bis 16.00 Uhr dürfen hier ab jetzt Autos nur noch halten, sodass Elterntaxis nicht mehr im Halteverbot vor der Schule oder auf dem Parkplatz stehen müssen.

    Liebe Eltern, bitte halten Sie von nun an ausschließlich in den vorgesehenen Haltebuchten, um Ihr Kind aus dem Auto zu lassen oder um es abzuholen. Bitte halten Sie nicht mehr auf dem Schulparkplatz oder im absoluten Halteverbot vor der Schule. Vielen Dank!

    Alte Neuigkeiten können hier noch einmal nachgelesen werden!