Alte Neuigkeiten

Noch immer schön: Alte Neuigkeiten!

Nach einiger Zeit verschwinden unsere Neuigkeiten von der Startseite, sind aber hier noch nachzulesen!

Herbstferienbetreuung 2020

In den Herbstferien findet wieder eine Ferienbetreuung statt.

Berechtigt sind die Ganztagskinder aus dem 1. und 2. Jahrgang sowie alle Kinder aus dem 3. und 4. Jahrgang.
Es werden jeweils Jahrgang 1 und 2 sowie Jahrgang 3 und 4 zu einer Gruppe zusammengefasst.

Wir bieten wieder viele tolle Aktionen an: unter anderem Bogenschießen, Laternen und Windlichter basteln, Schnitzeljagd und Kino!

Unser Programm zur Herbstferienbetreuung können Sie hier herunterladen.

Vor Beginn der Ferienbetreuung muss dieser Infobogen ausgefüllt abgegeben werden:

Infobogen zur Ferienbetreuung

Verabschiedung der 4.-Klässler

Eine ganz besondere Verabschiedung erlebten unsere Viertklässler in diesem Jahr, denn wegen der Corona-Regeln war eine Feier mit allen Klassen gemeinsam in unserer Turnhalle nicht möglich.

So erklang die Ansprache unserer Schulleiterin über den Schullautsprecher in die Klassen. Zu festlicher Musik zogen die Abschlussschülerinnen und -schüler dann aus dem Schulgebäude aus, gesäumt von einem Spalier der Drittklässler, die in gebührendem Abstand mit Taschentüchern winkten.

Alles Gute wünschen wir unseren Viertklässlern für ihren Anfang in einer neuen Schule!

Hier ein paar Bilder von eurer Einschulung!

Spiele und Übungen zum Thema „Nähe und Distanz“

Seit letzter Woche kommt der Verein IcanDo e.V. in unsere Schule und arbeitet mit den Kindern in der Pause durch Spiele und Übungen zum Thema „Nähe und Distanz“.
Gerade für Grundschulen sind schnelle Hilfen bei der Handhabung notwendiger Hygiene- und Abstandsregeln dringend erforderlich.
Ein Katalog mit alters- und entwicklungsgerechten Spielen und Übungen, die gezielt in Kombination mit sozialpädagogischen Methoden eingesetzt werden, bilden den Kern dieses Programmes. Sie dienen vorrangig dem Zweck, die Kompetenz der SchülerInnen im Umgang mit Nähe und Distanz im Sinne der erforderlichen Sozialen Distanzierung auf kindgerechte und spielerische Art und Weise zu fördern.
Alle Spiele und Übungen wurden in den letzten Wochen bereits an mehreren Schulstandorten erfolgreich erprobt und berücksichtigen die bestehenden schulbehördlichen Anforderungen (Abstands- und Hygieneregeln).
Das Niedersächsische Kultusministerium ist über das Vorhaben informiert und begrüßt die Umsetzung.

Diese Woche wird der Verein am Mittwoch und Donnerstag noch einmal mit den Kindern in der unterrichtsfreien Zeit weitere Übungen zum Thema „wie halte ich richtig Distanz“ fortführen.

Bei Fragen können Sie sich gerne an die Schulsozialarbeiterin Frau Drees 0511-16830626 wenden.

Neues aus dem Schulgarten

In einem großen Arbeitseinsatz wurden Beetumrandungen gebaut und ein Blühstreifen angelegt.

Unsere Patenponys Aturo, Blondy und Domino

Nach den Sommerferien planen die Klassen 3a, 3b und 3d eine Klassenfahrt zum Ponyhof Hagedorn.

Momentan sind bundesweit alle Reiterhöfe und Schulbetriebe gezwungen, den Reitbetrieb bis auf weiteres einzustellen.
Die Einnahmen fehlen, aber die Ausgaben bleiben, denn die Ponys müssen weiterhin versorgt werden. Das bedeutet Ausgaben für Futter, Einstreu, Hufschmied und Tierarzt laufen weiter. Ab 10 € im Monat kann man ein Pony in der Corona-Krise unterstützen.

Die Klassen 3a, 3b und 3d haben nun eine Patenschaft für je eins der Ponys übernommen!

Wenn ihr wollt, könnt auch ihr hier eine Patenschaft für ein Pony abschließen und somit den Reiterhof unterstützen.

Natürlich wünschen wir uns alle sehr, dass wir nach den Sommerferien zum Reiterhof fahren dürfen und Aturo, Blondy und Domino persönlich kennen lernen!

Hier könnt ihr unsere Patenurkunden bestaunen:

Hier könnt ihr Fotos von einer Klassenfahrt auf den Reiterhof anschauen!

Mundschutze fürs Vinzenzkrankenhaus

In den letzten Wochen lief die Aktion „Mundschutze nähen für einen guten Zweck“. Einige Kinder haben gemeinsam mit ihren Eltern fleißig Mundschutze genäht und sie für einen guten Zweck gespendet. Dabei sind am Ende über 100 Masken zusammengekommen!

Am Donnerstag, den 14.05.2020 traf sich Herr Seifert mit dem Direktor des Vinzenzkrankenhauses Herrn Dr. Fenski und übergab ihm die gesammelten Mundschutze.
„Es tut unglaublich gut, so viel Rückendeckung zu erfahren. Über jede Maske sind wir unglaublich dankbar.“, freute sich der Krankenhausdirektor über die Spende der Grundschule Stammestraße und sprach der Schulgemeinschaft seinen ausdrücklichen Dank aus.

Vielen Dank an alle fleißigen Helfer und Helferinnen! Mit dieser Aktion konnten wir viel Gutes tun!

Tulpen für Brot

Liebe Eltern der GS Stammestraße,

wir konnten schon 165 € auf das Konto für „Tulpen für Brot“ dank der Tulpenzwiebel-Einnahmen überweisen. An dieser Stelle noch einmal ein Dankeschön an die Kinder, die im privaten Umfeld oder beim Winterbasteln Tulpenzwiebeln für dieses tolle Kinderhilfs-Projekt verkauft haben.
Nun sind die von den beiden Schulgarten-AGs im Herbst gepflanzten Tulpen bereit, gegen eine Spende erworben zu werden: 70 ct pro Tulpe (Die Höhe des Spendenbetrags ist von der Aktion vorgeschlagen).
Ohne klimaschädlichen Transport, ohne Kunstdünger, ohne Pestizide im Schulgarten gewachsen – herrlich duftend!

Aufgrund von Corona können Sie zu bestimmten Zeiten in den Schulgarten (über das grüne Tor direkt am Schulgarten hinter der Turnhalle) und unter Einhaltung der Abstandregel von 2 m sich selbst einen Strauß schneiden oder sich von den dort arbeitenden Lehrerinnen nach Farbwünschen einen schneiden lassen (mit Handschuhen und Mund-Nasenschutz). Die Anzahl der Tulpen bestimmen Sie!

Aktuelle Zeiten:
Mittwoch, 13.05.20, 10.00-12.00 Uhr

Die Einnahmen fließen über „Tulpen für Brot“ zu 100% in drei Kinderhilfsprojekte:

  • Aktion Peruhilfe e.V., Werner Jung
    Die Peruhilfe finanziert in mehreren Schulen in Lima ein Schulfrühstück (Milch und Brot), ferner betreut sie dort Straßenkinder.
  • Deutsche Welthungerhilfe e.V.
    Mit einem Schulspeisungsprogramm sorgt die Welthungerhilfe dafür, dass Kinder in Burundi wieder zur Schule gehen.
  • Deutsche KinderKrebshilfe
  • Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage: www.tulpenfuerbrot.de

    Mathe-Känguru

    Da der Unterricht an unserer Schule im Moment noch nicht wieder planmäßig stattfindet, ist der Mathe-Känguru-Test verschoben worden. Wir wollen den Test dann nachholen, wenn wieder alle Kinder in die Schule kommen dürfen.

    Aber ihr dürft euch trotzdem schon einmal auf den Test vorbereiten: Im Zeitraum der Schulschließungen werden auf der Webseite www.mathe-kaenguru.de jeden Tag kleine Mathe-Aufgaben und Knobeleien veröffentlicht – jeden Tag etwas Neues.

    Viel Spaß!