Alte Neuigkeiten

Noch immer schön: Alte Neuigkeiten!

Nach einiger Zeit verschwinden unsere Neuigkeiten von der Startseite, sind aber hier noch nachzulesen!

Arabischunterricht an der GS Stammestraße!

Wir freuen uns, dass ab Ende November Arabischunterricht an unserer Schule stattfindet!

Alle interessierten Eltern sind zu einem Elternabend eingeladen:

Dienstag, 12.11.2019
um 18 Uhr
Raum A.0.07

Herbstsingen am 27. September

Am 27. September trafen sich alle Kinder unserer Schule in der Turnhalle, um gemeinsam Herbstlieder zu singen. Die Kinder hatten in ihren Klassen zuvor drei Lieder eingeübt: „Der Herbst ist da“, „Herbstvögel“ und „Bunt sind schon die Wälder“. Fotos von der schönen Aktion, bei der auch einzelne Klassen Lieder, Gedichte und Tänze vorführten, findet ihr hier!

Vielen Dank an Frau Kiebeler, die dieses Singfest initiiert und organisiert hat!

Endlich Sommerferien!

Endlich sind die Sommerferien gekommen! Am letzten Schultag gab es nicht nur Zeugnisse, sondern für alle Kinder auch ein leckeres Eis auf dem Schulhof! Vielen Dank an den Förderverein für diese coole Überraschung!

Die Schule beginnt wieder am Donnerstag, 15. August 2019.
Bis dahin schöne Ferien!

Petition zur Verbesserung der inklusiven Beschulung

Unser Schulelternrat untestützt die Petition zur Verbesserung der inklusiven Beschulung an den Grundschulen in Niedersachsen.

Über 20 Schulelternräte der Region Hannover unterstützen bis jetzt schon diese Petition.

Um das Anliegen im Petitionsausschuss im Niedersächsischen Landtag vorzutragen, werden 5000 Mitzeichnungen benötigt.
Bis zum 5. Juni 2019 ist die Petition online und kann mitgezeichnet werden.

Hier geht es zur Petition. Hier finden Sie auch genauere Informationen zu den Anliegen der Initiative.

Schwimmkurse bei Integration macht Schule

Endlich geschafft! Ein Traum wird Wirklichkeit. Am 4. April 2019 haben einige der Frauen der „Integration macht Schule“ Gruppe den langersehnten Freischwimmer erreicht!

Und auch die Schülerinnen und Schüler können stolz sein, auch sie bestanden im Schwimmkurs, der über das „Integration macht Schule“ Projekt angeboten wird, das Seepferdchen oder sogar das Bronzeabzeichen.

Der Kurs wurde in Kooperation mit Frau Laube, Leitung der Koordinierungsstelle Sport und Geflüchtete, sowie Herrn Michael Raulin vom Schwimmverein Union 06 verwirklicht. Finanzielle Unterstützung kam vom LandesSportBund.

Ein großes Dank geht ebenfalls an die Schwimmlehrerinnen Claudia Bähr und Korina Bergmann-Scholtz, die mit viel Geduld und guter Laune den Damen und Kindern das Schwimmen so erfolgreich beigebracht haben.

Weitere Fotos findet ihr hier.

Herzlichen Glückwunsch!

Frühlingsbasteln am 8. März

Auch wenn wir uns laut Kalender noch im Winter befinden, fand am 8. März in Vorfreude auf die wärmere Jahreszeit ein Frühlingsbastelnachmittag statt. In allen Klassenräumen der Schule konnten die Kinder basteln, unter der Anleitung vieler fleißiger Mütter und Väter, die sich tolle Bastelarbeiten ausgedacht hatten.

Dank zahlreicher Kuchen- und Getränkespenden verwandelte sich unsere Mensa in eine gemütliche Cafeteria, die ebenfalls von Eltern und Fördervereinsmitgliedern betreut wurde.

Wir danken allen Eltern und unseren drei fleißigen Anwärterinnen sehr herzlich für ihre Hilfe!

Weitere Fotos findet ihr hier.

Fasching

Am Rosenmontag wurde wie jedes Jahr ausgiebig Fasching gefeiert, in den Klassenräumen, aber natürlich auch wieder in einer tollen Tobelandschaft in der Turnhalle.

Viele Fotos aus den Klassen findet ihr hier!

Ein Scheck für unseren Schulgarten

Auf einem benachbarten Grundstück richtet unsere Schule gerade einen Schulgarten ein. Ein Teil des Gartens soll als Nutzgarten mit den Schülerinnen und Schülern bearbeitet werden. Die Kinder lernen durch konkrete Tätigkeiten wie Bodenbearbeitung, das Aussäen von Samen und natürlich beim Ernten, die Zusammenhänge zwischen Pflanze und Boden kennen. In Zusammenhang mit Themen wie gesunder Ernährung lernen sie so durch eigenes Erfahren eine Grundlage unseres Lebens kennen. Lernen mit Kopf, Herz und Hand.

Damit deutlich wird, wo der „Gemüsegarten“ beginnt, soll dieser Teil des Gartens durch einen Staketenzaun abgeteilt werden. Dieser soll in Zusammenarbeit mit dem Förderverein, Eltern und Kindern in Selbsthilfe hergestellt werden. Als Material ist ein Holzzaun vorgesehen, der sich in die Umgebung einpasst und einen unauffälligen Übergang vom Spielgarten zum Nutzgarten herstellt. So werden die Pflanzen in ihrem Wachstum geschützt.

Die Hannoversche Volksbank hat nun die Materialkosten für diesen Zaun übernommen und unserem Förderverein einen großzügigen Scheck zukommen lassen.

Die Grundschule Stammestraße sagt: Vielen Dank an Herrn Matzke und die Hannoversche Volksbank!!

Geplanter Start für das Projekt ist im Frühjahr, kurz bevor das neue Gartenjahr beginnt.

Neues aus der Autowerkstatt

Für die Autodesignerinnen und Autodesigner aus Jahrgang 4 hätte das Halbjahr ruhig noch ein wenig länger sein dürfen, seit dem Sommer entstanden im Werkraum heiße Flitzer und gemütliche Wohnwagen, die in jeder Stunde erweitert, verschönert und mit ausgeklügelten Details versehen wurden.

Weitere Bilder findet ihr hier!

Klasse 2b im Kunstlabor

Am 15. Januar nahm die Klasse 2b im Rahmen des Kinderkulturabos am Projekt „Kunstlabor“ teil. Mit der Künstlerin Elke Lückener schufen die jungen Künstlerinnen und Künstler mit viel Spaß an 5 Stationen spannende Skulpturen aus Pappbechern, Holzwürfeln, Knöpfen, Fäden und Magneten.

Weitere Fotos (unter anderem davon, wie die Pappbecherwand in sich zusammen fällt) könnt ihr hier ansehen!

Frauenschwimmen

Die Frauen schwimmen sich frei! Diese Möglichkeit gibt es in Kooperation mit Frau Charlotte Laube von der Koordinationsstelle für Sport und Geflüchtete und Herrn Michael Raulin von Ssv. Union 006.

Seit dem 05.11.2018 findet ein Schwimmkurs für die Teilnehmerinnen des Projekts „Integration macht Schule“ im Stadionbad statt.

Durch den Schwimmkurs ist mit einem weiteren Tabu gebrochen worden, da die Frauen nun mit ihren Burkinis in einem öffentlichen Schwimmbad erscheinen dürfen und somit sensibilisieren, dass immer wo eine Wille ist, auch ein Weg ist, und dass sich durch Toleranz und Akzeptanz neue Wege öffnen können.

Das Ziel ist es, den Frauen das Schwimmen beizubringen und sie zu ermutigen das Seepferdchen zu erreichen, sodass sie auch die Möglichkeit haben, mit ihren Kindern schwimmen zu gehen.

Der Kurs findet einmal wöchentlich, donnerstagabends von 19:15-20:15 Uhr im Stadionbad statt.

Aufführung der Theater-AG

Eine ganz besondere Version des Schneewittchen zeigte die Theater-AG am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien.

Bilder von der Aufführung gibt es hier!





Zum 125-jährigen Jubiläum unserer Schule stellte unser ehemaliger Schulleiter Hans Keßler die Schulchronik “Ricklingens Schule in 4 Jahrhunderten” vor. Die Erlöse gehen direkt an unseren Förderverein! Vielen Dank, Herr Keßler!
Das Buch ist in der Stadtwegbuchhandlung in Ricklingen erhältlich.
Weitere Informationen können Sie einem Flyer entnehmen - bitte hier klicken!