Tipps und Unterhaltung für die schulfreien Tage


Liebe Kinder,

wir alle sind im Moment aufgerufen zu Hause zu bleiben und mit möglichst wenigen Menschen in Kontakt zu kommen. Das gilt auch für Kinder, denn auch wenn die Krankheit für euch in der Regel ungefährlich ist, können auch Kinder die Viren an andere Menschen weitergeben.

Also heißt es, sich die Zeit zu vertreiben, am besten zu Hause oder dort, wo keine anderen Menschen außer euren Familienmitgliedern sind.

Was macht ihr zu Hause? Habt ihr Tipps für eure Mitschülerinnen und Mitschüler?

Wenn ihr mögt, sendet doch ein Foto oder eine kleine Geschichte von euren Aktivitäten an die Schule. Habt ihr etwas Tolles gebastelt oder kennt ein schönes Spiel, das ihr zusammen gespielt habt? Vielleicht habt ihr einen spannendes Hörspiel oder einen guten Film in einer Mediathek entdeckt und wollt diesen empfehlen?

Gerne veröffentlichen wir hier eure Fotos, Geschichten oder Links zu Internetangeboten!

Bitte schreibt eure Email zusammen mit Mama oder Papa an freizeit@gs-stammestrasse.de.


Liebe Grüße an euch alle und bleibt gesund!

Eure Lehrerinnen und Lehrer aus der Grundschule Stammestraße


Gemüse- und Obsttiere von Jasper

Auch Jasper (3a) ist ein echter Obst- und Gemüsekünstler!
Danke für deine Fotos, Jasper!

Die Qualle

Ein Gedicht gedichtet und gelesen von Rieke (3a).

Vielen Dank für das tolle Bild und dein lustiges Gedicht, Rieke!

Die Qualle wabbert durch das Meer
Hat Quarantäne – bitte sehr.
Da kommt ne zweite Qualle an,
Die erste: „Abstand halten, Mann!“

Sprühdose statt Matheheft

Es ist schon ein merkwürdiges Bild, was sich im Moment auf dem Schulhof und in den Klassenräumen der Grundschule Stammestraße bietet. Frau Schluck und Herr Seifert mit Sprühdosen und Klebeband im Dauereinsatz!
Aber keine Graffitis entstehen an den Schulwänden, sondern Markierungen und Wegweiser, damit alle Kinder mit Abstand sicher an ihren Arbeitsplatz gelangen können, wenn in ein paar Wochen die Schule wieder öffnet!
Jeder Klassenraum wird jetzt umgerüstet und mit Hinweistafeln zur Umsetzung der Hygieneregeln versehen. Vielen Dank an Frau Schluck und Herrn Seifert für Ihren Einsatz in Krisenzeiten!!

Leon backt in den Corona-Ferien!

Wir haben Post von Leon (4d):

Wenn ich nicht gerade Home Office mache, bin ich oft draußen mit dem Fahrrad oder auch zu Fuß. Wir sind oft in der Natur und auch am Wasser.

Wenn Mama arbeitet bin ich Zuhause mit meinem großen Bruder.

Wir backen oft Brot, das ist so lecker und es duftet so gut. Gleich backen wir wieder eins.

Gestern habe ich Börek gemacht, Mutti stand daneben und durfte zuschauen und zur Not auch mal helfen.

Liebe Grüße Leon Paolo Villmann ( Klasse 4d )

Lieber Leon, vielen Dank für deine Mail und die schönen Fotos! Das sieht in der Tat sehr lecker aus, guten Appetit!

Unsere Patenponys Aturo, Blondy und Domino

Nach den Sommerferien planen die Klassen 3a, 3b und 3d eine Klassenfahrt zum Ponyhof Hagedorn.

Momentan sind bundesweit alle Reiterhöfe und Schulbetriebe gezwungen, den Reitbetrieb bis auf weiteres einzustellen.
Die Einnahmen fehlen, aber die Ausgaben bleiben, denn die Ponys müssen weiterhin versorgt werden. Das bedeutet Ausgaben für Futter, Einstreu, Hufschmied und Tierarzt laufen weiter. Ab 10 € im Monat kann man ein Pony in der Corona-Krise unterstützen.

Die Klassen 3a, 3b und 3d haben nun eine Patenschaft für je eins der Ponys übernommen!

Wenn ihr wollt, könnt auch ihr hier eine Patenschaft für ein Pony abschließen und somit den Reiterhof unterstützen.

Natürlich wünschen wir uns alle sehr, dass wir nach den Sommerferien zum Reiterhof fahren dürfen und Aturo, Blondy und Domino persönlich kennen lernen!

Hier könnt ihr unsere Patenurkunden bestaunen:

Hier könnt ihr Fotos von einer Klassenfahrt auf den Reiterhof anschauen!

Paul trommelt!

Paul (4a) hat uns ein tolles Trommelvideo geschickt. Das hat er übrigens bei Dörte Mauritz gelernt, die macht eine tolle Trommelgruppe in der Michaeliskirche.

Vielen Dank Paul für dein schönes Trommelkonzert!!

Aktion „Eine kleine Balkonmusik“

Mit vielen Grüßen von Rieke (3a) & Paul Maier (4a) und Melina (3a) & Elisa Saathoff (1c).

Danke auch an die anderen Familienmitglieder für das tolle Konzert – ihr seid super!

Ostern bei Elisa

Elisa (3a) hat uns eine Email mit einer Geschichte und mit Bildern geschickt.
Sie erzählt uns von ihrem Osterfest in Corona-Zeiten:

Mein Osterfest
Ich habe mit meiner Familie Ostern gefeiert. Das war toll. Ich habe eine Harry Potter Tasse, ein Malbuch und zwei Schokohasen und Schokoeier und eine kleine Sache von Playmobil bekommen. Dann habe ich damit gespielt. Leider konnten wir nicht zu Opa und Oma. Aber es war trotzdem toll. Und wir sind ganz viel Rad gefahren. Und ich habe neue Schuhe bekommen.

Vielen Dank für deine Geschichte und die schönen Bilder, liebe Elisa!!