Besuch in den Herrenhäuser Gärten

In den Herrenhäuser Gärten haben wir am 24. Mai 2018 eine Besichtigung und eine Rallye frei nach dem Motto „Willkommen in Herrenhausen“ durchgeführt. Hierbei haben wir viel über die Geschichte der Herrenhäuser Gärten und die Adelsfamilie erfahren.



Zoobesuch

Die diesjährige Jahresabschlussveranstaltung am 23. Mai 2018 fand im Zoo statt. Nebst Gorillas, Giraffen und Flamingos haben wir uns auch viele tolle Shows angeschaut und uns am Ende auf dem Abenteuerspielplatz ausgetobt. Es war ein toller Abschluss für ein wirklich tolles Jahr.



Picknick im Grünen

Bei strahlendem Sonnenschein hat die Gruppe „Integration macht Schule“ am 9. Mai 2018 einen ausgelassenen Nachmittag mit leckerem Essen und tollen Spielen verlebt.



Spiel:Zeit – Move your town

Am 29. April 2018 wurde bei orientalischer Musik eine Choreographie eingeübt. Es war ein bunter Nachmittag.



Spiel:Zeit – Bewegungsspiele und Kreatives

Im Stadteilzentrum Ricklingen fand am 22. April 2018 wieder für die ganze Familie ein Programm aus der Reihe Spiel:Zeit statt. Sowohl die Kinder als auch Erwachsenen hatten Spaß daran, verschiedene Bewegungsspiele auszuprobieren und kreativ zu sein.



Stadterkundung und gemeinsames Essen

Die Gruppe war am 21. April 2018 unterwegs, um die Nordstadt kennenzulernen, sich verschiedene Tierarten anzuschauen und kulinarisch neue Essenskulturen zu erschließen. Das Erreichen der verschiedenen Ziele mit Bus und Bahn war hierbei eine kleine Herausforderung.



Kinobesuch und Kaffee und Kuchen in Linden

Bei einem Kino- und Cafébesuch am 17. März in Linden hatten die Teilnehmerinnen und ihre Kinder die Möglichkeit, einen neuen Stadtteil kennenzulernen.



Sophie Bergmann und Helmut Meffert zu Besuch

Mit einem interkulturellen Frühstück bedankten sich die Gruppenteilnehmerinnen am 16. März bei Frau Bergmann (Bezirksratsfrau, Fraktionsvorsitzende (SPD)) und Herrn Meffert (Schulleiter) für die gute Zusammenarbeit. Frau Bergmann hatte die erneute Finanzierung des Projektes aktiv unterstützt, sodass es für ein weiteres Jahr laufen konnte. Herr Meffert trägt seit Anfang an, unter anderem durch Raummöglichkeiten und ein offenes Ohr, zum Gelingen des Projektes bei. Vielen, vielen Dank für das angenehme und herzliche Miteinander.



Vorstellung der neuen Sozialarbeiterin

Um die Elternarbeit an der Schule noch mehr zu fördern, wurde am 15. März die aktuelle Sozialarbeiterin Simone Drees vorgestellt.



Vortag zum Thema „Missbrauch verhindern“

Ergänzend zum Thema „Gewaltprävention“ hielt die Leiterin des Projektes am 01.03.2018 den ersten Vortrag innerhalb der Reihe. Hierbei ging es um Thema „Missbrauch erkennen und verhindern“.



Zu Besuch im Kindermuseum „Zinober“

Am 25.02.2018 hatten die Organisatorinnen der „Spielezeit“ einen Besuch im Kindermuseum „Zinober“ in Badenstädt organisiert, an welchem die Gruppe „Integration macht Schule“ teilgenommen hat.



Schulsystem in Niedersachsen

In Kooperation mit dem Migrantenelternnetzwerk fand am 23.02.2018 für die Eltern der Viertklässler im Rahmen des Projektes eine Informationsveranstaltung statt. Hierbei ging es um das Schulsystem in Deutschland und die Chancen und Möglichkeiten, welche die Kinder an den weiterführenden Schulen haben.



Projekt SPIEL:ZEIT

„SPIEL:ZEIT für die ganze Familie – Tanz, Theater, Bewegung, Musik und Kreatives. Mit
Eltern – Café und Kinderbetreuung für die Kleinen. Der Spaß am gemeinsamen Tun steht
im Vordergrund. „ – mit diesen Worten lockt das Projekt „SPIEL:ZEIT“
Kulturinteressierte.
Die Teilnehmerinnen des Projektes „Integration macht Schule“ haben in
Koordination mit dem Stadtteilzentren Ricklingen und Mühlenberg einige Angebote
ausprobiert und sind begeistert!



SPIEL:ZEIT – Zirkus und Yoga am 10. Dezember 2017

Die Gruppe war im Stadteilzentrum „Weiße Rose“ am Mühlenberg und hat verschiedene Akrobatik – Übungen mit und ohne Hula Hoop – Reifen sowie Entspannungsübungen ausprobiert.



Eine Momentaufnahme vom 1. Dezember 2017



SPIEL:ZEIT – Tanz und Sport am 26. November 2017

Im Stadtteilzentrum Ricklingen hatten die Mütter und Kinder viel Spaß beim Tanzen.



SPIEL:ZEIT – Trommeln und Töpfern am 19. November 2017

An diesem Nachmittag hatten die Teilnehmerinnen die Möglichkeit mit ihren Kindern zu trommeln und zu töpfern.



Lust auf Lesen am 16. November 2017

In der Werkstatt „Lust auf Lesen“ bekamen die Mütter eine inhaltliche Einführung mit anschließender, praktischer Erprobung zur Vermittlung frühkindlicher Bildung durch Bilderbücher.



SPIEL:ZEIT – Überraschung im Museum am 12. November 2017

Die Veranstaltung startete im Rathaus mit einer Führung und endete im Museum August Kestner, wo die Teilnehmerinnen einen Einblick in die ägyptische Geschichte bekamen.



SPIEL:ZEIT – Zumba am 5. November 2017

Tanzen! Yeah!



Frühstück am 3. November 2017



Frauensporttag am 16. September

Alle Jahre wieder, und so auch in diesem Jahr, beteiligten sich die Frauen am interkulturellen Frauensporttag in Langenhagen und probierten mit viel Freude neue Sportarten aus.



Bootsfahrt auf dem Maschsee

Am Sonntag, 10.09.2017, fand in Koordination mit dem Stadtteil Zentrum auf dem Maschseeboot eine szenische Lesung statt. Im Rahmen der deutsch – türkischen Kulturtage las Hans Zimmer, musikalisch belgeitet von Bora Mehemtoglu, bei einer Rundfahrt auf dem Maschsee aus „Tausend und eine Nacht – Sindbad der Seefahrer“ vor.
In einer ausgelassenen Atmosphäre bei strahlendem Sonnenschein lauschten die Frauen begeistert dem Märchen sowie der Musikeinlage.



Vortrag zum Thema „Gewaltprävention“

Am Mittwoch, 06.09.2017, informierte Wassila Ladhar im Rahmen ihrer Tätigkeit als interkulturelle Mediatorin für Gewaltprävention über Formen der Gewalt, die Rechte, welche die Teilnehmerinnen als eventuelle Opfer von Gewalt haben und was sie tun können, wenn sie Zeuginnen von Gewalt werden.
Auch bekam die Gruppe praktische Tipps und Adressen, bei welchen sie sich Hilfe holen können. Der Anlass dieser Veranstaltung war, dass eine Teilnehmerin in der Straßenbahn von einem Fahrgast angepöbelt und getreten wurde und nicht wusste, wie sie sich zur Wehr setzen soll. Leider sind solche Übergriffe in der Öffentlichkeit derzeit keine Seltenheit.



Besuch aus der Sonderpädagogik

Im Rahmen des Praxisseminars „Beratung für Zugewanderte“ der Arbeitsstelle diversitAS der Leibniz Universität Hannover besuchte eine Gruppe Studierender unter der Leitung der Dozentin Helga B. Gundlach die Grundschule Stammestraße. Die 20 angehenden Sonderpädagoginnen und Sozialwissenschaftler/innen informierten sich bei Wassila Ladhar über ihre vielfältigen Aufgaben und wie diese zugewanderten Schulkindern und ihren Eltern bei der Integration helfen.



„Hilfe für Nepal“ – Übergabe der Spendengelder

Mit den eingenommenen Geldern wurden Kranke und Obdachlose unterstützt. Einige Gelder gingen auch an die Tempel, welche die Spenden gezielt an Bedürftige weitergeben. Einer Frau wurde durch das Geld eine Blutwäsche ermöglicht.



Abschiedsfeier von „Integration macht Schule“

Mir fehlen die Worte… Wir sind traurig, dass unser Projekt aufgrund fehlender Finanzierung nicht fortgesetzt werden konnte…

Fotos von der Abschiedsfeier am 18. November



Interkultureller Frauensporttag

ImS-fechten

Am 15. November betätigten sich die Teilnehmerinnen des Projektes am interkulturellen Frauensporttag. Sie probierten sich an Sportarten wie Fechten, Kung Fu und Zumba aus und hatten großen Spaß dabei.
Dazu der Artikel aus der HAZ vom 16. November 2015.



Müttertreff

Am 30.10.15 fand nach der bestandenen Fahrradprüfung ein Abschlusstreffen bei der GBH in der Gronostraße statt. Es wurde das Bestehen ausgelassen gefeiert.



Herbstferienaktion – Fahrradkurs

ims-fahrradkurs

In den Herbstferien nahmen die Teilnehmerinnen des Kurses „Integration macht Schule“ erfolgreich an der Aktion „Fahrradkurs für Migrantinnen“ teil, die vom Regions- bzw. Landessportbund gefördert wird. Die Gruppe hatte eine Woche lang die Gelegenheit auf dem Gelände des Spielparkes Ricklingen das Fahrradfahren zu üben.

Einen Bericht finden Sie hier auf der Internetseite des Regionsssportbundes Niedersachsen.



Gemeinsames Frühstück im Spielpark Ricklingen

Um mehr Vernetzung herzustellen und zur Vorbesprechung des anstehenden Fahrradkurses trafen wir uns mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Spielparks zum gemeinsamen Frühstück. Hierbei wurden die Teilnehmerinnen des Projektes „Integration macht Schule“ auch über die Aufgaben und die verschiedenen Aktionen des Spielparkes informiert.



Bayramfrühstück

Anlässlich des muslimischen Feiertages (Opferfest) fand ein gemeinsames, interkulturelles Frühstück mit Leckereien aus aller Welt und ein netter Austausch statt.



Frauensporttag in Langenhagen

Um die Sportlizenzen zu verlängern, müssen die Sportleiter regelmäßig an Sportveranstaltungen teilnehmen, um auf dem Laufenden zu bleiben und Neues zu lernen. Hierzu hatten sie am 18.09. beim Frauensporttag, welcher in Kooperation mit dem Regionssportbund stattfand, die Möglichkeit.



Ferienaktion – Ausbildung zur Sportassistentin

Bei dieser Veranstaltung vom 24. – 27.08.2015 hatten die Kinder die Möglichkeit eine Lizenz zum Sportassistenten/ zur Sportassistentin zu machen, sodass sie einem erwachsenen Anleiter assistieren können und mit 18. Jahren die Möglichkeit haben ihre volle Lizenz zu erlangen.



Ferienaktion – gemeinsames Frühstück

Bei einem gemeinsamen Frühstück am 26.08.2015 fand ein Austausch über das vergangene und das kommende Schuljahr statt.



Ferienaktion – Schwimmkurs für Migrantinnen

In den Ferien fand in der AWO Welle vom 10. – 14.08.2015 ein Schwimmkurs für interessierte Teilnehmerinnen des Kurses „Integration macht Schule“ statt.



Erfolgserlebnisse



Besuch des Bürgermeisters im Rathaus

Am Montag, 20.07.2015 empfing der Bürgermeister Thomas Hermann die Kinder und die Teilnehmerinnen des Projektes „Integration macht Schule“ und stellte seine Arbeit vor, beantwortete Fragen und zeigte uns seinen Arbeitsplatz. Auch berichtete er über die Geschichte Hannovers anhand der Miniaturen im Rathaus. Abschließend fand eine Rallye für die Kinder statt.



Markt der Möglichkeiten am 8. Juli

Die Region Hannover gab den diesjährigen Projektträgern die Möglichkeit in Haus der Regionen ihre Projekte vorzustellen.



Hilfsaktion für Nepal

Am Freitag, den 12.06.2015, startete die Gruppe „Integration macht Schule“ eine Hilfsaktion für Nepal. Die Gruppenteilnehmer spendeten Kleidung, Spielsachen und vieles mehr für einen Flohmarkt, der Erlös von ca. 300 Euro geht an die Kinder in den betroffenen Gebieten.

20150612_9131

20150612_9135



Ehrungsfeier der Integrationslotsen

Am Mittwoch, 10.06.2015, fand zur Anerkennung des ehrenamtlichen Engagements eine Ehrungsfeier für die Integrationslotsen statt. Die Niedersächsische Ministerin für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, Frau Cornelia Rundt, überreichte den Integrationslotsen im feierlichen Rahmen eine Urkunde.



Elterntalk am 29. Mai 2015

Beim Elterntalk hatten die Projektteilnehmer eine diskussionsreiche Informationsveranstaltung zum Umgang mit Medien.



Erste Erfolgserlebnisse

Die Teilnehmer erfahren erste Starthilfen ins Berufsleben und werden aktiv:
– Vier Teilnehmerinnen begleiten bereits die Zweitklässler zum Schwimmbad.
– Drei Teilnehmerinnen haben mit Bravour an Integration durch Sport beim Landes- / bzw. Regionssportbund teilgenommen und verfügen nun über eine eigene Sportlizenz. Sie sind nun aktiv bei einem Verein und betreiben Kinderturnen.
– Zwei Teilnehmerinnen unterstützen die Gruppen und verdienen ein kleines Honorar durch Kinderbetreuung.
– Eine Teilnehmerin bietet in Kooperation mit der GBH (Nachbarschaftstreff Welcome in der Gronaustr.) einen eigenen Nähkurs an.



Lust auf Lesen

Frau Heyden- Busch vermittelte den Teilnehmerinnen mit Reimen und Gedichten, wie man die Kinder ohne Druck und mit Spaß an die Grammatik heranführen kann.



Die Endergebnisse des Töpferkurses sind da!



Interkultureller Frauensporttag

Weitere Vernetzungen durch Sportaktivitäten am interkulturellen Frauensporttag am 19. April in Burgdorf.



Kindermarathon am 18. April 2015

Erste Informationen über den Kindermarathon in Hannover am Trammplatz.



Zahnprophylaxe

Am 16. März nahmen alle vier Gruppen an der Zahnprophylaxe teil. Frau Blume informierte die Teilnehmerinnen über Zuckerfallen sowie die Pflege und Erhaltung gesunder Zähne auf.



Schnupperkurs Mosaikbilder

Februar 2015
Die Gruppe nahm an einem Schnupperkurs für Mosaikbilder teil.



PC Kurs

In Kooperation mit Kargah fand in diesem Jahr ein PC Kurs für die Gruppe „Integration macht Schule“ statt.



Informationen zu weiterführende Schulen

Die Eltern wurden nach den Zeugnissen in Zusammenarbeit mit IKEM über die weiterführenden Schulen und deren Möglichkeiten informiert.



Hannover 2030

Unsere Integrationslotsin nahm am Bürgerdialog Hannover 2030 (Wie schaffen wir lebendige Kultur, Bzw. Kultur für alle) teil. Hierbei konnten Besucher der Veranstaltung im Gespräch mit PolitikernInnen, Schülern/ Innen, IntegrationslotsInnen und vielen mehr ihre Gedanken und Ideen äußern und verschriftlichen.



Abschiedsfrühstück der Klasse 4b – 30.01.2015

Frau Blessmann lud die Gruppe „Integration macht Schule“ zum Abschiedsfrühstück für Frau Hummel ein.



Töpfern im Freizeitheim Ricklingen

Die Gruppe nimmt im Freizeitheim an einem Schnupperkurs fürs Töpfern teil. Der Kurs findet in Kooperation mit der Kulturpädagogin Frau Yilmaz – Sultani statt.



Brustkrebsvorsorge

Im Rahmen der Kooperation mit dem ethnomedizinischen Zentrum fand eine Information über die Früherkennung von Brustkrebs statt.



Hepatitis Infoveranstaltung

Die Gruppe „Integration macht Schule“ wurde über das Thema Hepatitis A und B informiert, darüber wie sich die Krankheit überträgt, wie sich das Krankheitsbild äußert und wie man eine Ansteckung vermeiden kann.



Abschied von Frau Scheja-Kohlmorgen

Die Gruppe „Integration macht Schule“ (Mütter der dritten und vierten Klasse) sagt Adé Frau Scheja-Kohlmorgen und wünscht alles Gute für den Ruhestand!



Schultheateraufführung

Die verschiedenen Gruppen begleiteten die Klassen zur alljährlichen Theateraufführung der vierten Klassen im Freizeitheim Ricklingen.



Jahresabschlussfrühstück

Die Frauen trafen sich bei einem gemeinsamen Frühstück mit verschiedenen landestypischen Spezialitäten, um den Kontakt zwischen den verschiedenen Gruppen zu pflegen, sich auszutauschen und den jeweiligen Erfahrungen zu profitieren.








Zum 125-jährigen Jubiläum unserer Schule stellte unser ehemaliger Schulleiter Hans Keßler die Schulchronik “Ricklingens Schule in 4 Jahrhunderten” vor. Die Erlöse gehen direkt an unseren Förderverein! Vielen Dank, Herr Keßler!
Das Buch ist in der Stadtwegbuchhandlung in Ricklingen erhältlich.
Weitere Informationen können Sie einem Flyer entnehmen - bitte hier klicken!