Die Stammi-T-Shirts sind fertig!

Die Kindergrößen der Stammi-T-Shirts sind fertig!
Am Donnerstag in der 4. Stunde kommt der Förderverein durch alle Klassen und teilt die T-Shirts an die Besteller*innen aus.

Euer Förderverein



Das Raphuhn ist da!

Die Kinder der Klassen 4a und 4c haben gedichtet, gebeatboxt und gerappt!
So sind zwei ganz unterschiedliche „Raphühner“ entstanden.

Hier das „Raphuhn“ der Klasse 4a:

Und hier die Version der 4c:



Energiezauberer Baldur zu Gast in der Stammestraße

In der Kalenderwoche 24 fand bei uns an der Grundschule Stammestraße das Projekt „Baldur und die Energiespürnasen“ statt. Im Rahmen des Projekts beschäftigten sie die drei 4. Klassen mit vielen unterschiedlichen Themen, die mit Strom zu tun haben. Dabei wurde zunächst genau überlegt, an welchen Stellen im Alltag Strom gespart werden kann und was jedes Kind tun kann, um nachhaltig zu leben. Darüber hinaus beschäftigten sich die Kinder mit Vor- und Nachteilen der unterschiedlichen Ernergieerzeugungen. Passend zu den behandelten Themen führten die Klassen eine Vielzahl an interessanten und aufschlussreichen Versuchen durch. Dabei staunten sie, was bereits mit kleinen Mitteln erreichen werden kann.
Das Projekt war sehr gelungen und hat den 4. Klassen sehr viel Spaß gemacht.

Wir danken ProKlima und dem Förderverein der Grundschule Stammestraße für die großzügige finanzielle Unterstützung des Projekts sowie Moni Schlüter für die tolle Durchführung.

Fotos vom Projekt findet ihr hier!



Wichtige Informationen für die letzten Schulwochen

1. Am 23.6. bleibt die Mensa geschlossen, weil das Küchenpersonal eine verpflichtende Schulung hat. Der Caterer wird für den Tag eine Bestellpause einlegen und bereits bestelltes Essen gutschreiben. Bitte geben Sie Ihrem Kind an dem Tag ausreichend Verpflegung mit in die Schule.

2. Für das Opferfest (28.6.) können Sie, mit dem entsprechenden Antrag, eine Befreiung für einen Tag über die Klassenlehrkraft stellen.

3. Fehltage angrenzend an die Sommerferien, unabhängig von der Anzahl der Tage, MÜSSEN mit einem ärztlichen Attest belegt werden (siehe Stammiplaner S.4).
Bitte zeigen Sie den Stammiplaner vor, sofern er Ihnen kein Attest ausstellen will.

4. Am letzten Schultag (5.7.) endet der Unterricht, wie immer an Zeugnisausgabetagen, um 11:10 Uhr. Es findet KEIN MITTAGESSEN und KEIN GANZTAG statt.



Trommeln mit der 4a und der 4c

Im Rahmen der Reihe „Schulkonzerte hatnah“ nahmen die Klassen 4a und 4c an einem Trommelworkshop mit dem Musiker Malick Diop teil. Vielen Dank für dieses tolle Erlebnis – die Kinder hatten sehr viel Spaß!

Weitere Fotos vom Trommelworkshop könnt ihr hier betrachten!



Grüffelo Film der 2b

Die Klasse 2b hat zusammen mit Frau Afrath einen Grüffelo Film gedreht.
Am 24. Februar hatte der Film bei der Abschiedsfeier von Frau Afrath Premiere.

Hier könnt ihr euch den tollen Film anschauen!





Fasching 2023

Wie in jedem Jahr wurde auch diesmal am Rosenmontag an unserer Schule ausgiebig Fasching gefeiert. Zwischendurch durfte jede Klasse in der Turnhalle den Faschingsparcours, der von unseren FSJlern und Anwärterinnen betreut wurde, absolvieren.

Wie die Kinder der Klasse 2b kostümiert waren, könnt ihr euch hier ansehen!

Viele Fotos vom Fasching findet ihr hier.



Aufführung mit Gymnastikbällen

Im Sportunterricht erarbeiteten die Kinder der 2a kleine Choreographien mit Gymnastikbällen.
Zu Musik boten die jungen Artist*innen nun ihr Programm den begeisterten Kindern der 1b dar.
Das war richtig super!

Fotos von der Gymnastikball-Show findet ihr hier.



Unsere Gleichgewichtskünstler*innen

An der Grundschule Stammestraße gibt es ab diesem Schulhalbjahr fünf Einräder, mit denen die Stammis fortan ihr Gleichgewicht trainieren können. Die Kinder der Klasse 3d zögerten nicht lange und probierten es aus. Wir freuen uns auf zirkusreife Kunststücke!

Ein besonderer Dank gilt dem Förderverein unserer Schule!

Weitere Fotos der Gleichgewichtskünstler*innen findet ihr hier.



Konzerte der Streicherakademie Hannover

Am 16. und 17. Januar gaben Schüler*innen und Dozent*innen der Streicherakademie Hannover sechs Konzerte in unserer Schule.
Alle Klassen konnten so ein Programm mit Stücken von Telemann, Vivaldi, Britten und vielen anderen Komponisten genießen.
Die Leistung der jungen Musiker*innen waren beeindruckend und das junge Publikum war begeistert. Im Anschluss an jedes Konzert durften noch Fragen gestellt werden.
Vielen Dank and die Streicherakademie und die jungen Künstler, wir hoffen, dass ihr bald wieder unsere Schule besucht!

Ein besonderer Dank geht an den Förderverein unserer Schule, der den Unkostenbeitrag gesponsort hat!

Viele Fotos findet ihr hier.



Der zerstreute Weihnachtsmann

Heute hatte die Theater-AG unserer Schule ihren großen Auftritt!

Zum ersten Mal war an der traditionellen Aufführung am letzten Tag vor den Weihnachtsferien auch unser Schulchor beteiligt – zusammen brachten Frau Mörlins und Frau Hilberink mit den Kindern das Musical „Der zerstreute Weihnachtsmann“ auf die Bühne.

Zum Glück konnte in diesem Jahr die Aufführung erstmalig seit der Corona-Pandemie wieder vor allen Kindern unserer Schule auf der großen Bühne im Fritz-Haake-Saal stattfinden.
Das Publikum war begeistert von der Geschichte vom Weihnachtsmann, der den Weg nach Hannover nicht finden konnte. Neben den tollen schauspielerischen Leistungen sind besonders auch die Einlagen des Chors und sogar Sologesang hervorzuheben!

Herzlichen Glückwunsch an alle kleinen Schauspieler*innen und Sänger*innen – das war eine großartige Aufführung!

Viele Fotos von der tollen Vorstellung könnt ihr hier betrachten!



Basteln in den 3. Klassen

Am 9. Dezember besuchten Studierende der Leibniz-Universität unsere Schule und bastelten einen Vormittag lang mit den Kindern des 3. Jahrgangs.

Es hat viel Spaß gemacht – vielen Dank an alle Studierenden!!

Fotos vom Gestalten mit Salzteig aus der Klasse 3a findet ihr hier.



Der 2. Jahrgang im Theater in der List

Am 7. Dezember besuchten die Kinder des zweiten Jahrgangs das Theater in der List.
In diesem Jahr zeigt das Theater eine tolle Inszenierung vom Märchen „Rotkäppchen“. Auch wenn es zwischendurch ganz schön spannend wurde, gab es natürlich ein gutes Ende: Rotkäppchen und die Großmutter wurden aus dem Bauch des Wolfs befreit und sogar der Wolf durfte unter dem Versprechen, sogar das Häschen in Frieden zu lassen, am Leben bleiben.

Die Kinder freuen sich schon auf den nächsten Theaterbesuch!

Fotos von diesem schönen Ausflug könnt ihr hier ansehen.



Winterbasteln

Am 25. November fand wieder unser Winterbastelnachmittag statt. In allen Klassenräumen der Schule konnten die Kinder Winter- und Weihnachtliches basteln, unter der Anleitung vieler fleißiger Mütter und Väter, die sich tolle Bastelarbeiten ausgedacht hatten.

Auch viele Ehemalige fanden den Weg in die Schule – wie schön, dass ihr immer noch gerne in die Grundschule Stammestraße zurückkommt!

Dank zahlreicher Kuchen- und Getränkespenden verwandelte sich unsere Mensa in eine gemütliche Cafeteria, die ebenfalls von Eltern und Fördervereinsmitgliedern betreut wurde.

Wir danken allen Eltern sehr herzlich für ihre Hilfe!

Viele Fotos von diesem schönen Nachmittag findet ihr hier.



Projekttag Frieden

Am 12. Oktober fand an unserer Schule ein Projekttag zum Thema Frieden statt.

Nach einleitenden Worten von Pastor Kertess und dem gemeinsamen Anzünden von Lichtern in der Turnhalle beschäftigten sich die Kinder in den Klassenräumen anhand von Bilderbüchern und Geschichten mit dem Thema Frieden.

Abschließend sangen alle Kinder wieder gemeinsam das Lied „Die Antwort weiß ganz allein der Wind“ und stellten sich zu einem großen Peace-Zeichen auf dem Schulhof auf.

Wir danken der Projektgruppe für die Planung und allen beteiligten Lehrkräften, die so engagiert dieses tolle Projekt durchgeführt haben!



Die neuen Stammi-T-Shirts sind da!

Große Freude bei den ersten Klassen!

Heute überreichte der Förderverein unserer Schule jedem Kind aus den ersten Klassen ein Stammi-T-Shirt.
Die Kinder durften zwischen gelb, rot und blau wählen.

Vielen Dank an unseren Förderverein für dieses tolle Geschenk!

Sollten auch Sie den Förderverein und damit Ihr Kind unterstützen wollen, freut sich der Förderverein über Ihre Mitgliedschaft! Nutzen Sie das Beitrittsformular im Flyer des Fördervereins (auch hier zum Download) oder sprechen Sie die Klassenlehrkraft Ihres Kindes an.



3215 € für die Aktion gegen den Hunger

SPORTSCHUHE AN – FÜR EINE WELT OHNE HUNGER!

Die Grundschule Stammestraße engagiert sich als Schule gegen den Hunger!

Am 8. Juli nahmen die Kinder der Grundschule Stammestraße am weltweiten Schulprojekt Schulen gegen den Hunger teil und engagieren sich dabei sportlich gegen den Hunger. Das Projekt, das von humanitären und entwicklungspolitischen Organisation Aktion gegen den Hunger koordiniert wird, findet jedes Jahr an über tausend Schulen auf der ganzen Welt statt. Die Spenden, die bei dem Sponsorenlauf zusammenkommen, unterstützen die lebensrettende Arbeit der Organisation weltweit.

Die Kinder der Grundschule Stammestraße erliefen bei unserem Aktionstag so unglaubliche 3215,18€!

Im Vorfeld des Laufs waren Mitarbeitende von der Aktion gegen den Hunger in unsere Schule gekommen und haben mit den Kindern über Ursachen, Ausbreitung und Behandlung von Mangelernährung gesprochen.
Im Anschluss an diesen Themenvortrag haben dann viele Kinder Sponsorinnen und Sponsoren gesucht, die pro gelaufener Runde einen selbst festgelegten Beitrag gespendet haben.

Viele Fotos vom Spendelauf findet ihr hier.



Einschulung unserer neuen Erstklässler*innen!

Am 27. August wurden unsere neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler eingeschult. Herzlich willkommen an der Grundschule Stammestraße!

Dank Mithilfe und Spenden aus unserer Elternschaft konnte nach der Coronapause endlich auch wieder für das leibliche Wohl der Einschulungsbesucher*innen gesorgt werden. Vielen Dank an alle helfenden und spendenden Eltern!

Neben der Cafeteria konnten sich in die Eltern an den Ständen des Fördervereins, der Rucksack-Gruppe und des Ganztags über die Arbeit an unserer Schule informieren.



Wichtige Informationen zum Schulstart

Freiwillige Testung

An den ersten 5 Schultagen (25.8./26.8./29.8./30.8./31.8.) empfiehlt das Kultusministerium eine freiwillige Testung. Wir, als Schule, würden es sehr begrüßen, wenn alle davon Gebrauch machen würden und diese Aktion unterstützen.

Wir hatten bereits vor den Sommerferien jedem Kind einen Test für den Schulstart ausgeteilt. Am ersten Schultag würde jedes Kind der Jahrgänge 2-4 vier weitere Tests erhalten.

Die neuen Erstklässler erhalten am Samstag (27.8.) bei der Einschulung drei Tests für die ersten drei Schultage (29.8./30.8./31.8.).

Das Testkit wird NICHT an den Schultoren kontrolliert.

Für die darauffolgenden Wochen ist eine weitere freiwillige Testung vorgesehen. Dafür können seitens der Schule zwei Tests pro Kind/pro Woche zur Verfügung gestellt werden. Sollte Ihr Kind davon Gebrauch machen wollen, melden Sie dies bitte über den Abschnitt auf dem Elternbrief an (siehe unten) oder per E-Mail bei der Klassenlehrkraft.

Mund-Nasen-Bedeckung

Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung erfolgt ebenfalls auf freiwilliger Basis.
Unterrichtszeiten erste Schultage (25.8./26.8.)

Jahrgang 2:

Der Unterricht geht an beiden Tagen (Do/Fr) von 9:00 – 13:00 Uhr. Die VGS Betreuung (8:00- 9:00 Uhr) und der Ganztag (13:00-16:00 Uhr) finden statt, sofern dies im Vorfeld über die entsprechenden Formulare angemeldet wurde.

Jahrgang 3/4:

Der Unterricht geht an beiden Tagen (Do/Fr) von 8:00 – 13:00 Uhr.
WICHTIG: Am Donnerstag findet der teilgebundene Tag (verpflichtender Unterricht bis 15:00 Uhr) noch NICHT statt. Sollten Sie eine Betreuung von 13:00 – 16:00 Uhr benötigen, melden Sie dies bitte bis 24.8., 19:00 Uhr über dieses Formular an.

Der Ganztag und das Mittagessen finden bereits ab dem 1.Schultag statt.

Alle Informationen sind den Eltern per E-Mail in einem Elternbrief zugegangen, den Sie hier herunterladen können.



Endlich Ferien!

Nicht nur eine feierliche Verabschiedungsfeier für unsere Viertklässler und die Zeugnisausgabe waren die Höhepunkte des letzten Tages vor den Ferien. Schließlich war klar, dass es sommerlich heiß werden würde und Schulkinder dringend eine Abkühlung brauchen.
Der Förderverein unserer Schule hat das Eisfahrrad kommen lassen und jedem Kind ein leckeres Eis spendiert! Vielen Dank dafür!

Wir wünschen allen Kindern und ihren Familien erholsame und gesunde Ferien!!



Spendenlauf für die Aktion gegen den Hunger

SPORTSCHUHE AN – FÜR EINE WELT OHNE HUNGER!

Die Grundschule Stammestraße engagiert sich als Schule gegen den Hunger!

Am 8. Juli nahmen die Kinder der Grundschule Stammestraße am weltweiten Schulprojekt Schulen gegen den Hunger teil und engagieren sich dabei sportlich gegen den Hunger. Das Projekt, das von humanitären und entwicklungspolitischen Organisation Aktion gegen den Hunger koordiniert wird, findet jedes Jahr an über tausend Schulen auf der ganzen Welt statt. Die Spenden, die bei dem Sponsorenlauf zusammenkommen, unterstützen die lebensrettende Arbeit der Organisation weltweit.

Im Vorfeld des Laufs waren Mitarbeitende von der Aktion gegen den Hunger in unsere Schule gekommen und haben mit den Kindern über Ursachen, Ausbreitung und Behandlung von Mangelernährung gesprochen.
Im Anschluss an diesen Themenvortrag haben dann viele Kinder Sponsorinnen und Sponsoren gesucht, die pro gelaufener Runde einen selbst festgelegten Beitrag gespendet haben.

Viele Fotos vom Spendelauf findet ihr hier.



Besuch der Deister-Freilicht-Bühne

Am 5. Juli besuchte unsere Schule die Aufführung von „Aladin und die Wunderlampe“ in der Deister-Freilicht-Bühne in Barsinghausen.

In der Pause Gab es für jedes Kind ein Eis. Vielen Dank für die willkommene Abkühlung an den Förderverein unserer Schule!

Fotos von unserem Ausflug findet ihr hier!



Geballte Knobelpower!

Am 30 Juni wurden die erfolgreichen Teilnehmer*innen des Mathewettbewerbs „Känguru der Mathematik“ geehrt und bekamen neben ihrer Urkunde auch einen kleinen Preis überreicht.

Einmal im Jahr lädt der Känguru-Wettbewerb zum Rechnen, Knobeln und Nachdenken ein. Mit dem Känguru-Wettbewerb soll Lust auf Mathematik gemacht und die mathematische Bildung an den Schulen unterstützt werden.

Eine Besonderheit des Känguru-Wettbewerbs besteht darin, dass er ein Multiple-Choice-Wettbewerb ist. Es gibt jeweils 24 Aufgaben, die, je nach Schwierigkeitsgrad bewertet werden.

Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger*innen des Känguru-Wettbewerbs!!!

Fotos vonder Preisverleihung findet ihr hier!



Schule gegen den Hunger!

SPORTSCHUHE AN – FÜR EINE WELT OHNE HUNGER!

Die Grundschule Stammestraße engagiert sich als Schule gegen den Hunger!

Für rund 260 Schülerinnen und Schüler der Grundschule Stammestraße gestaltet sich der Schultag am 08. Juli 2022 anders als gewohnt: Sie nehmen am weltweiten Schulprojekt Schulen gegen den Hunger teil und engagieren sich dabei sportlich gegen den Hunger. Das Projekt, das von humanitären und entwicklungspolitischen Organisation Aktion gegen den Hunger koordiniert wird, findet jedes Jahr an über tausend Schulen auf der ganzen Welt statt. Die Spenden, die bei dem Sponsorenlauf zusammenkommen, unterstützen die lebensrettende Arbeit Organisation weltweit.

AUF DIE PLÄTZE; BILDUNG, LOS – GEMEINSAM VERÄNDERN WIR DIE WELT!

Das Projekt Schulen gegen den Hunger ist mehr als nur ein Sponsorenlauf: Im Vorfeld des Laufs besuchen Mitarbeitende von Aktion gegen den Hunger die Schule und klären die Kinder und Jugendlichen über Ursachen, Ausbreitung und Behandlung von Mangelernährung auf. Weltweit leiden bis zu 811 Millionen Menschen an Mangelernährung. Aufgrund der Klimakrise und der steigenden Zahl globaler Konflikte ist die Zahl der Hungernden in den letzten Jahren weiter angestiegen.

Im Anschluss an den Themenvortrag mobilisieren die Kinder und Jugendlichen ihr Umfeld und suchen Sponsorinnen und Sponsoren, die ihr Engagement unterstützen. Pro gelaufene Runde erhalten sie am Freitag einen festgelegten Spendenbeitrag, der dazu beiträgt, den Hunger weltweit zu bekämpfen.



Legetrickfilme aus der 1b



Die Kinder der 1b haben im Sachunterricht tolle Trickfilme zur Frage „Wie entsteht eigentlich Karies?“ gedreht. Hier ein Beispiel von Kristian, Paul, Jay und Jakob.



Siegerehrung der 5fit-Challenge

Im Mai nahmen die Klassen 2 bis 4 an der 5fit-Challenge teil. Sie zeigten ihr Können in den Disziplinen Standdreiweitsprung, Linienlauf, Hack-Spitze, Zielwerfen und Seilspringen. Hierbei konnten sie nach einem festgelegten System Punkte sammeln.

Die besten Schülerinnen und Schüler in der Gesamtwertung wurden bei der Siegerehrung am 10.06.2022 mit einer Urkunde gewürdigt. Die landesweite Schulauswertung der besten Klassen steht noch aus.

Weitere Fotos von der Siegerehrung der 5fit-Challenge findet ihr hier!



Musikprojekt Jazz 2 School in der 4a und der 3c

Am 1. Juni waren zwei Jazzmusiker zu Gast in der Grundschule Stammestraße.
Der Saxophonist Alexander Hartmann und der Kontrabassist Peter Schwebs spielten jeweils eine Doppelstunde für die Kinder der 4a und der 3c. Die frisch gebackenen Jazzfans erfuhren viel über Jazz, sprachen über Improvisation, Blues, Bossa Nova und Samba!
Dabei wurde mitgeschnipst, geklatscht, zum Walking Bass mitspaziert oder getanzt.

Vielen Dank an Peter Schwebs und Alexander Hartmann!!

Viele Fotos von der tollen Aktion findet ihr hier!



Wichtige Termine

Alle Eltern erhalten einen Brief mit wichtigen Informationen und Terminen per E-Mail.
Diesen können Sie auch hier nachlesen:

1. Bitte denken Sie zeitnah an die Rückgabe der Ganztagsanmeldungen. Für den neuen Kooperationspartner sind die Teilnahmezahlen sehr wichtig. Danach richtet sich der Personaleinsatz. Melden Sie lieber einen Tag mehr an als einen Tag zu wenig und wir steuern ggf. später nach.

2. Am 17.06.2022 endet die Frist für die Schulbuchausleihe. Bitte geben Sie den Rücklaufzettel bis dahin ab und überweisen das entsprechende Geld oder legen uns einen Nachweis für eine Befreiung vor.

3. Erinnerung: Am 08.06.2022 findet ganz normal der Unterricht statt. Auch wenn im Stammiplaner dort der Tag für die schulinterne Lehrerfortbildung (SchiLF) ausgewiesen ist. Dieser Fortbildungstag wurde auf den 04.10.2022 verlegt. Darüber wurden Sie bereits informiert.

4. Am 05.07.2022 fährt die gesamte Schule mit Bussen zur Deister Freilichtbühne nach Barsinghausen. Für die Kinder entstehen keinerlei Kosten. Es ist alles über das Aktionspaket „Startklar“ abgedeckt.

5. Am 08.07.2022 findet unser Sponsorenlauf statt.

6. Das Opferfest findet dieses Jahr vom 09.-13.07.22 statt. Da in der Regel immer am ersten Tag gefeiert wird, ist eine Befreiung vom Unterricht nicht notwendig. Die ersten beiden Tage fallen auf ein Wochenende.

7. Sollte Ihr Kind angrenzend an die Sommerferien 11.-13.07.2022 und/oder 25.- 26.08.2022 krankheitsbedingt nicht am Unterricht teilnehmen können, ist ein ärztliches Attest notwendig. Dies ist vor den Ferien bis zum 13.07. bzw. nach den Ferien bis zum 26.08. einzureichen. Mündliche, fernmündliche oder schriftliche Entschuldigungen werden nicht akzeptiert. Bei Zuwiderhandlung erfolgt eine entsprechende Weiterleitung an die zuständigen Behörden.
Eine Befreiung vom Unterricht angrenzend an die Ferien ist nur in Härtefällen zulässig und muss schriftlich bei der Schulleitung beantragt werden.

8. Am 13.07.2022 ist der letzte Schultag vor den Sommerferien. Dort findet die Zeugnisausgabe für ALLE Jahrgänge in der 3.Stunde statt. Unterrichtsschluss ist an dem Tag um 11:10 Uhr. Es gibt KEIN Mittagessen und es findet KEIN Ganztag statt.



Die FerienCard ist da!

In jedem Jahr bietet die Stadt Hannover für Kinder und Jugendliche von 6 bis 15 Jahren ein umfangreiches Ferienprogramm in den Sommerferien an.

Die FerienCard kostet in diesem Jahr 10 Euro. Geboten werden ganztägige Sport-, Bewegungs-, Kreativwerkstätten in verschiedenen Stadtteilen. Es gibt Angebote mit und ohne vorherige Anmeldung.

Verkaufsstellen der FerienCard sind unter anderem die Stadtbibliotheken, das Üstra Kundenzentrum, die Bürgerämter oder das Ricklinger Bad.

WICHTIG: In der Schule wird die FerienCard nicht verkauft!

Neben den vielen Angeboten ist auch der Eintritt in den Schwimmbädern für FerienCard-Besitzer oder FerienCard-Besitzerinnen kostenlos – schon allein aus diesem Grund lohnt sich die Anschaffung!

Familien, die einen Hannover AktivPass haben, erhalten die FerienCard kostenlos!

Die Schulsozialarbeit bietet Ihren Kindern die Möglichkeit, die FerienCard in der Schule zu bekommen. Ihr Kind kann die FerienCard ab Donnerstag, den 02.06.2022 bei Frau Krisch abholen. Erforderlich ist die Hannover AktivPass-Nr.

Frau Krisch ist täglich von ca. 8.00 Uhr bis 13.00 Uhr in der Schule zu erreichen (außer mittwochs).



Projektwoche im 1. Jahrgang

Im Mai arbeiten die Kinder der 1. Klassen in einer Theater-Projektwoche.
Jeweils eine Woche lang üben die Kinder mit der Schauspielerin und Theaterpädagogin Susanne Kunze und präsentieren dann die Geschichte von Tranquilla Trampelteu von Michael Ende in einer kleinen Aufführung.

Finanziert wurde die Woche vom Projekt „Mit kultureller Bildung von der Kita in die Schule“ vom Bereich Stadtteilkultur der Landeshauptstadt Hannover.

Vielen Dank an Susanne Kunze für die tolle Arbeit mit unseren Kindern!

Fotos von der Aufführung der Klasse 1b findet ihr hier!



„Willi und das Grün der Affen“ in der Turnhalle

Am 26. und 27. April war an unserer Schule das Figurentheater „Die roten Finger“ zu Gast. Bei den vier Vorstellungen sahen alle Kinder das lustige Theaterstück „Willi und das Grün der Affen“ und lernten ganz nebenbei über gesunde Ernährung.

Vielen Dank an den Puppenspieler Bernd Linde aus Ricklingen für die tolle Aufführung! Die Kinder haben noch viel von Willi, dem Affen Felix und grünen Smoothies gesprochen und die Lieder des Theaterstücks weiter gesungen.

Fotos einer Aufführung könnt ihr hier ansehen.



Wir sammeln Spenden!

Liebe Eltern,

derzeit kommen viele neue Kinder an unsere Schule.
Oftmals haben die Familien keine Schulmaterialien und wenig Geld.

Um den Kindern den Schulstart etwas zu erleichtern, sammeln
wir gut erhaltene Schulmaterialien wie

• Schulranzen
• Hefte
• Schreibzeug
• Etuis
• Sportzeug
• Deckfarbkästen, Pinsel

Bitte geben Sie Spenden nach Absprache bei der Klassenlehrkraft Ihres Kindes ab. Wir sammeln alle Spenden und kümmern uns um die Verteilung.

Das Team der Grundschule Stammestraße sagt Danke!



Die neuen Corona-Regelungen

Vom 20.04.-29.04.22 müssen sich alle Kinder, unabhängig von Ihrem Impf- und/oder Genesenenstatus, täglich testen. Das Testkit ist wieder am Schultor vorzuzeigen.

Im Mai erfolgt eine freiwillige Testung am Montag, Mittwoch und Freitag. Da es freiwillig ist, wird das Testkit NICHT am Schultor kontrolliert. Bitte füllen Sie den ausgegebenen Abschnitt aus, wenn wir Ihrem Kind entsprechende Testkapazitäten zur Verfügung stellen sollen (Abgabe bis spätestens 26.04.22).

Es gilt keine Maskenpflicht mehr auf dem gesamten Schulgelände, im Schulgebäude und im Klassenraum. Ein Tragen der Maske aller am Schulleben Beteiligten darf natürlich weiterhin freiwillig erfolgen. Gerade nach den Ferien wäre dieses in der ersten Zeit auch wünschenswert.

Positive Fälle müssen nach wie vor der Schulleitung mitgeteilt werden. Kinder dürfen sich bei Symptomfreiheit bereits nach 5 Tagen freitesten. Darüber wird bitte die Schulleitung und/oder die Klassenlehrkraft informiert. Eine ABIT-Maßnahme für die betroffene Klasse ist NICHT mehr vorgesehen.

Wir werden vorerst weiterhin an den getrennten Pausenhöfen festhalten und dies nach und nach lockern.

Es gilt kein striktes Besuchsverbot für Externe mehr. Jedoch möchten wir darum bitten, dass Eltern und andere Personen sich beim Betreten des Schulgebäudes im Vorfeld beim Hausmeister oder im Sekretariat anmelden.



Die 1. und 2. Klassen auf dem Eis!

Als Dankeschön für das fleißige Sammeln von Kuscheltieren im Rahmen der „Teddy Toss“- Aktion des Fanprojektes der Hannover Indians wurden alle Kinder der Grundschule Stammestraße auf die Eisbahn der Hannover Indians eingeladen.

Am 28. März durften nun die Kinder der 1. und 2. Klassen aufs Eis!

Fotos vom Ausflug der Erst- und Zweitklässler zur Eisbahn findet ihr hier.

Fotos vom Ausflug des 3. und 4. Jahrgangs zur Eisbahn am 22. März könnt ihr hier betrachten.



Hannover bleibt sauber!


Die Klassen 3b und 3c waren auch in diesem Jahr wieder putzmunter und haben an der Aktion „Hannover bleibt sauber“ teilgenommen.

Fotos von der Aktion könnt ihr hier ansehen!



Die 4a auf Energiewanderung

Am 23. März unternahm die Klasse 4a eine Forschungswanderung zum Thema Klima und Klimawandel mit dem Naturonauten Claudius Immergrün vom Büro für Naturetainment.

Gemeinsam wurde experimentiert, gemessen und über Wetter, Klima und Klimawandel gesprochen.

Fotos von diesem tollen Ausflug findet ihr hier auf unserer Internetseite!



Auf dem Eis!

Als Dankeschön für das fleißige Sammeln von Kuscheltieren im Rahmen der „Teddy Toss“- Aktion des Fanprojektes der Hannover Indians wurden alle Kinder der Grundschule Stammestraße auf die Eisbahn der Hannover Indians eingeladen.

Am 22. März durften der 3. und 4. Jahrgang aufs Eis!

Viele Fotos vom Ausflug zur Eisbahn könnt ihr hier betrachten.



Urkundenverleihung der Mathematik-Olympiade

Am 18. März wurden allen Teilnehmer*innen der Mathematik-Olympiade von Frau Friedl und Frau Schluck ihre Urkunden übergeben.
Für einige geht es nun weiter in der Landesrunde.
Wir gratulieren unseren Super-Mathematiker*innen!

Weitere Fotos von der Urkundenverleihung findet ihr hier!



Die 1a ist putzmunter!

Am 14. März machte sich die Klasse 1a auf den Weg durch den Stadtteil, um im Rahmen der Aktion „Hannover bleibt putzmunter“ Müll zu sammeln.

Fotos vom Müllsammeln könnt ihr hier ansehen!



Fasching 2022

Wie in jedem Jahr wurde auch diesmal am Rosenmontag an unserer Schule ausgiebig Fasching gefeiert. Zwischendurch durfte jede Klasse in der Turnhalle den Faschingsparcours, der von unseren FSJlern betreut wurde, absolvieren.

Fotos von der Faschingsfeier der Klasse 1b könnt ihr euch hier ansehen!



618 Kuscheltiere für einen guten Zweck!

Die Kinder der Grundschule Stammestraße haben an der „Teddy Toss“- Aktion des Fanprojektes der Hannover Indians teilgenommen. Es wurden Kuscheltiere gesammelt, die der Spieloase der Kinderklinik der MHH sowie des Kinderkrankenhauses auf der Bult zugute kommen. Die Kuscheltierspenden sollen den Kindern in den Krankenhäusern den Aufenthalt ein bisschen verschönern.

Es ist fast nicht zu glauben: 618 Kuscheltiere wurden von den Kindern gesammelt!
Als am 24. Februar die großen Säcke von den Hannover Indians abgeholt wurden, reichte der Anhänger nicht aus, sodass sogar noch der Kofferraum des Autos beladen werden musste.

Wir danken allen Kindern für ihre Spenden – die Kuscheltiere werden anderen Kindern eine große Freude machen!
Außerdem danken wir dem Fanprojekt der Hannover Indians und Frau Isabell Winkler, dass sie diese Aktion möglich gemacht haben.

Einen Bericht auf der Seite des Fanprojekts der Hannover Indians findet ihr hier.



Wichtige Information vom Ganztag

Liebe Erziehungsberechtigte,

Wie bereits telefonisch erwähnt, hat uns die Krankheitswelle erwischt und wir haben keine Kapazitäten, die Aufsichtspflicht in der Ganztagsbetreuung des dritten und vierten Jahrgangs zu gewährleisten.

Aus diesem Grund müssen wir Sie bitten, die Betreuung Ihres Kindes im Zeitraum vom 14.02.2022-18.02.2022 anderweitig zu organisieren.

Sollte Sie dies vor eine unüberwindbare Herausforderung stellen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Freundliche Grüße
Das Ganztagsteam



Neue Verfahrensabläufe bezüglich Corona

In der neuen Rundverfügung Nr.02/2022 vom 04.02.2022 des Regionalen Landesamtes für Schule und Bildung gibt es neue Datenschutzbestimmungen.
Die Schulleiterin darf dem Kollegium nicht mehr mitteilen, welche Person an Corona erkrankt ist und sich in Isolierung befindet.

(Auszug aus der Rundverfügung: „Weder dem Kollegium, noch den Schülerinnen und Schülern oder Erziehungsberechtigten darf mitgeteilt werden, welche konkrete Person an Corona erkrankt ist und sich in Isolierung befindet. Diesen Personengruppen darf nur mitgeteilt werden, dass eine Infektionsschutzmaßnahme an der Schule greift.“)

Dies erschwert die internen Abläufe enorm und hat auch Auswirkungen auf die Eltern.
Hier die neuen Abläufe in Kurzform:

1. Eltern sind verpflichtet, einen positiven Schnelltest sowie einen positiven PCR-Test eines Kindes telefonisch unter 0511-168 429 40 oder unter steffi.schluck@gsstammestrasse.de umgehend bekannt zu geben. Auch Kinder, die in einem Haushalt mit erkrankten Personen leben, müssen unverzüglich der Schule gemeldet werden.

2. Damit Eltern für den Erkrankungszeitraum Ihres Kindes auch Material von den Klassenlehrkräften zur Verfügung gestellt bekommen, gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Eltern schreiben die Klassenlehrkraft UND Frau Schluck in einer E-Mail an.
oder
2. Eltern erteilen der Schulleitung bzw. der Klassenlehrkraft schriftlich (z.B. per E-Mail) ihr Einverständnis, dass die Schule sich (ggf. auch inklusive des Ganztags) intern über relevante Daten austauschen darf.

An dieser Stelle ist die Schule extrem auf die Mithilfe von Eltern angewiesen, um weiterhin einen reibungslosen Ablauf garantieren zu können und den Infektionsschutz nicht aus den Augen zu lassen.

In Rücksprache mit der Schulleitung erfolgte bisher immer die Terminierung, wann die Kinder wieder in die Schule kommen dürfen. Klassenlehrkräfte müssen dies ebenfalls dringend wissen. Kinder kommen freigetestet und mit Bescheinigung zurück. Die Klassenlehrkräfte sind diejenigen, die dieses morgens kontrollieren müssen.

Bisher haben wir nur die Klassen, in denen Fälle aufgetreten sind, veröffentlicht. Wir sind immer vertraulich mit den Namen der Erkrankten umgegangen.
Ab sofort dürfen wir auch dies nicht mehr. Da in allen Klassen die ABIT-Maßnahme läuft, werden auch keine Klassen mehr bekanntgegeben.

Es tut uns sehr leid, Eltern keine detaillierteren Auskünfte mehr geben zu dürfen. Der Schule sind an der Stelle aber die Hände gebunden.

Sollte Ihnen der Infektionsschutz mindestens genauso wichtig sein wie der Datenschutz, geben Sie uns bitte Ihr Einverständnis für die weitere Bearbeitung. Die Schulleitung und das Kollegium wären Ihnen sehr dankbar!

Des Weiteren gibt es eine zweite Änderung:
Im zweiten Halbjahr des Schuljahres 2021/22 wird nur noch eine Klassenarbeit pro Fach geschrieben. Die Fachkonferenzen erarbeiten gerade die neue Zusammensetzung der Noten sowie eine alternative Erfassungsmöglichkeit der Kompetenzen.



Wir sammeln Kuscheltiere für einen guten Zweck!

Wir haben uns entschieden, an der „Teddy Toss“- Aktion des Fanprojektes der Hannover Indians teilzunehmen und für einen wohltätigen Zweck Kuscheltiere zu sammeln.

Aufgrund der Corona-Pandemie kann die Spendenaktion der Hannover Indians nicht wie üblich mit einem großen Eishockeyspiel im Stadion stattfinden. Das Fanprojekt freut sich daher über Unterstützung auf anderen Wegen.

Die Kuscheltierspenden sollen der Spieloase der Kinderklinik der MHH sowie des Kinderkrankenhauses auf der Bult zugute kommen.

Gesammelt werden gut erhaltene, saubere Kuscheltiere. Diese können in den Klassen bei den Klassen Lehrkräften ab sofort abgegeben werden. Das Ende des Spendenzeitraums ist der 21.02.2022.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie und Ihre Kinder das Projekt unterstützen würden und damit helfen, den Kindern in den Krankenhäusern den Aufenthalt ein bisschen zu verschönern!



Neuerung zu den Corona-Selbsttests

Ab Mittwoch (02.02.22) müssen sich ALLE Kinder täglich testen, unabhängig davon, ob sie genesen oder geimpft sind.
Aus diesem Grund werden alle grünen Karten vorerst wieder eingesammelt. Tests werden den Kindern in dieser Woche zur Verfügung gestellt.

Bitte informieren Sie Frau Schluck oder das Sekretariat bei einem positiven Schnelltest oder auch bei einem Verdachtsfall innerhalb der Familie. Wichtig sind für uns auch die Daten der Rückkehr.

Die aktuell geltenden Bestimmungen können Sie auf der Internetseite des RKI nachlesen.



Rückkehr zum alten Stundenraster

Wir werden im 2. Halbjahr zum alten Stundenraster zurückkehren.

Dies hat folgende Änderungen zur Folge:

Ankommen
Schnelltests werden an den Testtagen wie gewohnt an der Feuerwehreinfahrt vorgezeigt.

Die angemeldeten Betreuungskinder des 1. und 2. Jahrgangs kommen pünktlich um 8:00 Uhr in die Schule und gehen selbstständig mit dem Ertönen des Schulgongs über den bekannten Eingang in ihre Klasse. Es erfolgt keine Aufstellung an den farbigen Punkten mehr. Die Kinder, die nicht zur Betreuung angemeldet sind, kommen pünktlich um 9:00 Uhr. Mittwochs beginnt der Unterricht bereits um 8:15 Uhr. Die Kinder können während der Ankommenszeit von 8:00 bis 8:15 Uhr selbstständig das Schulgebäude betreten.

Jahrgang 3 und 4 hat eine Ankommenszeit von 8:00 bis 8:15 Uhr. In diesem Zeitfenster können die Kinder selbstständig auf direktem Weg in die entsprechenden Klassenräume gehen.
Der Unterricht beginnt um 8:15 Uhr.

Maskenpflicht besteht weiterhin beim Betreten des Schulgeländes.


Schulschluss
Wichtige Änderung für Jahrgang 1 und 2: Unterrichtsschluss ist täglich um 13:00 Uhr.


Pausenregelung
Die komplette Außenfläche wird in zwei Bereiche eingeteilt, die voneinander getrennt sind. Dazu werden Absperrgitter auf dem Schulhof aufgestellt. Alle Jahrgänge haben wieder gemeinsam Pause. Jedoch haben Jahrgang 1 und 2 einen ausgewiesenen Bereich sowie Jahrgang 3 und 4. Es finden täglich wieder zwei große Pausen statt.


Mittagessen
Grundsätzlich sind nur die Kinder für das Mittagessen berechtigt, die auch am Ganztag teilnehmen. Als Schule bieten wir jedoch die Zusatzmöglichkeit, auch Ranzenkinder (Kinder, die um 13:00 Uhr nach Hause gehen würden) am Mittagessen teilnehmen zu lassen.
Aufgrund der noch bestehenden Kohortenregelung können wir das Zusatzangebot nicht für alle Jahrgänge anbieten. Hierzu eine Übersicht:


Genesenennachweise
Genesenennachweise sind ab sofort nur noch für 3 Monate gültig. Ab Gültigkeitsdatum (28 Tage nach Erkrankungsbeginn) bedeutet dies 62 Tage. Wir haben die grünen Karten entsprechend umdatiert. Vereinzelte Nachweise haben sofort ihre Gültigkeit verloren.



Der erste Jahrgang im Theater in der List

Am 17. Januar besuchten die Kinder des ersten Jahrgangs das Theater in der List.
Ganz schön aufregend war die Geschichte über einen Jungen, der in ein kleines, hässliches Tier verwandelt wurde. Aber am Schluss gab es ein glückliches Ende.

Die Kinder freuen sich schon auf den nächsten Theaterbesuch!

Fotos von unserem Ausflug könnt ihr hier ansehen!



Wieder Sportunterricht!

Ab 17.01.2022 findet wieder Sportunterricht an der Grundschule Stammestraße statt. Dies gilt auch für den Sportförderunterricht in den Jahrgangsstufen 1 und 2 sowie für das REBIRTH-Angebot (Dienstag ab 12.30 Uhr).
Es gilt die Maskenpflicht auf dem Gang zur Turnhalle sowie in der Umkleidekabine. Während des Sportunterrichts wird die Maskenpflicht ausgesetzt. Der Sportunterricht wird jedoch kontaktlos erfolgen.

Nach Rücksprache mir Herrn Bremsteller, dem Ansprechpartner für Sportfragen im regionalen Landesamt, gilt für den Sportunterricht die Regelung des Ministerbriefes vom 10.12.2021:

„Gemäß der fachlichen Einschätzung des NLGA ist durch die sportbedingten, schnell und häufig wechselnden Positionierungen der Personen im Raum die individuelle Kontaktzeit zwischen zwei Personen als gering einzuschätzen – von Ausnahmen bei bestimmten Sportarten wie z. B. Ringen, Judo oder Paartanz einmal abgesehen. Somit sei die individuelle Gefahr, wie sie z. B. in Gängen oder in Klassenräumen zu erwarten ist, im Sportunterricht eher nicht gegeben.“



Neue Corona-Regelungen für Schulen

Testpflicht

Bis zu den Zeugnisferien müssen die Kinder täglich getestet zur Schule kommen (10.01.-28.01.2022).

Maskenpflicht

Des Weiteren ist ab dem 10.01.2022 das Tragen einer Stoffmaske nicht mehr erlaubt. Die Kinder müssen eine medizinische Maske tragen.

Bitte geben Sie Ihrem Kind auch immer eine Ersatzmaske mit!



Informationen zum Schulbeginn nach den Ferien

In einem Elternbrief der Schulleitung wurden einige Informationen zum Schulbeginn nach den Weihnachtsferien zusammengefasst. Diesen erhalten alle Eltern per E-Mail, dieser kann auch hier im pdf-Format aufgerufen werden.

1. Am 28.01.2022 gibt es für die Jahrgänge 2 bis 4 Halbjahreszeugnisse. An dem Tag endet für alle Klassen der Unterricht zwischen 11:00 Uhr und 11:30 Uhr. Sie erhalten noch eine gesonderte Information dazu. Es findet keine Notbetreuung, kein Mittagessen und kein Ganztag statt.

2. Die Zeugnisferien gehen bis zum 01.02.2022. Die Schule startet am Mittwoch, den 02.02.2022.

3. Da wir den Verlauf der Omikron-Variante noch nicht einschätzen können und Experten davor warnen, Erkältungssymptome nicht zu unterschätzen, möchten wir Sie bitten, Kinder mit Husten und/oder Schnupfen NICHT in die Schule zu schicken und Kontakt zum (Kinder-)Arzt aufzunehmen.

4. In der Zwischenzeit gibt es viele geimpfte oder genesene Kinder. Bitte reichen Sie uns einen Nachweis darüber ein. Ihre Kinder wären dann normalerweise von der Testpflicht befreit und bekämen eine „grüne Karte“.
Soll Ihr Kind auf freiwilliger Basis jedoch weiterhin an den Testungen teilnehmen, informieren Sie bitte die jeweilige Klassenlehrkraft. Dies wird dann bei der Testausgabe berücksichtigt.

5. Sollte Ihr Kind in der Schule gefehlt haben (Krankheit, Arzttermin o.ä.) muss es bei der Rückkehr in die Schule einen negativen Selbsttest vorlegen, auch wenn KEIN Testtag ist!!!

6. Unser neuer Kooperationspartner für den Ganztag ab dem Schuljahr 2022/2023 steht fest. Wir freuen uns, mit dem Stadtsportbund kooperieren zu dürfen.
Unser Wunsch die Schule im Hinblick auf unsere Sportfreundlichkeit, weiterzuentwickeln hat sich erfüllt. Wir werden in den nächsten Monaten ein gemeinsames Konzept erarbeiten, um dann gut vorbereitet in das Schuljahr 2022/2023 zu starten.



Wassila Ladhar auf dem Hannover-Adventskalender

Wir freuen uns, dass unsere liebe Mitarbeiterin Wassila Ladhar wegen ihres Engagements einen Platz auf dem Hannover Adventskalender gefunden hat.

Einen Bericht dazu gibt es im Internetportal Fidele Dörp.

    Foto: www.fidele-doerp.de


عطلة سعيدة = Otla Saiida = Schöne Ferien

Im Arabischkurs haben die Kinder Karten mit den Grüßen zu den Ferien und Feiertagen auf Arabisch geschrieben und den Lehrern und Mitschülern überreicht.

Auf Arabisch wünschen wir unseren lieben Lehrkräften und Mitschüler*innen schöne Feiertage, schöne Ferien und ein frohes neues Jahr: عطلة سعيدة = Otla Saiida = Schöne Ferien

Fotos von der Aktion könnt ihr euch hier anschauen!



Aufführung der Theater-AG

Liebe Kinder, liebe Eltern,

aufgrund der Corona-Bestimmungen kann die am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien geplante Aufführung der Theater-AG im Fritz-Haake-Saal leider nicht wie geplant stattfinden.

Die gute Nachricht: Das Theaterstück muss nicht ausfallen!


Die Theater-AG wird die Aufführung aufzeichnen, sodass sie am Mittwoch über die interaktiven Tafeln in den Klassenräumen zu sehen sein wird!

Wir freuen uns sehr und danken allen beteiligten Kindern und Lehrkräften, dass sie dies möglich machen!

Allen Familien wünschen wir eine schöne Weihnachtszeit und ein gesundes Jahr 2022!



Die 4b zeichnet wie Albrecht Dürer

Die tollen Kunstwerke der 4b könnt ihr hier anschauen!



Neue Corona-Selbsttests

Die Schule wurde mit Corona-Selbsttests eines neuen Herstellers beliefert. Diese Tests sind in 5er-Einheiten abgepackt. Sie erhalten diese erstmals für die Woche nach den Weihnachtsferien, an denen sich die Kinder täglich testen müssen.

Die Packungsbeilage können Sie hier einsehen.



Erkältungssymptome

Liebe Eltern,

bitte denken Sie daran, dass Kinder mit Erkältungssymptomen die Schule nicht betreten dürfen. Kinder mit Erkältungssymptomen müssen wir nach Hause schicken!



Endlich wieder Winterbasteln!

Nachdem im letzten Jahr aufgrund der Corona-Pandemie unser Winterbasteln ausfallen musste, wurde am letzten Freitag vor dem 1. Advent wieder in allen Klassenräumen fleißig geschnitten, geklebt, geflochten und gemalt.

Auch wenn auch in diesem Jahr noch kein Publikumsverkehr erlaubt war und sich die Kinder der verschiedenen Jahrgänge nicht mischen durften, hatten alle viel Spaß!

Vielen Dank an unseren Förderverein, der für die Unkosten der Aktion aufkommt!

Fotos vom Bastelvormittag in der 3c könnt ihr hier anschauen!



Trommeln und Tanzen mit der 1b

Im Rahmen des Kinderkulturabos nahm die Klasse 1b an einem Trommelworkshop mit dem Musiker Malick Diop teil. Vielen Dank für dieses tolle Erlebnis – die Kinder hatten sehr viel Spaß!

Weitere Fotos vom Trommelworkshop könnt ihr hier betrachten!



Neue Regelungen aus dem Kultusministerium

Liebe Eltern,
es gibt wieder wichtige Informationen seitens des Kultusministeriums.

1. Maskenpflicht wieder in allen Jahrgängen, auch Jahrgang 1 und 2!

2. Weihnachtsfeiern sind nur ohne externe Besucher (Eltern, Geschwister, Angehörige etc.)
erlaubt.

3. Veranstaltungen/Konferenzen/Sprechtage sollen nach Möglichkeit digital durchgeführt werden oder es gilt 2G plus (Zugang nur, wenn man geimpft oder genesen ist UND eine tagesaktuelle negative Testbescheinigung vorlegt).

4. Alle ungeimpften Beschäftigten müssen sich ab morgen 5mal die Woche testen (3mal Bürgertest, 2mal Schulselbsttest).

5. Gibt es innerhalb der Klasse einen Verdachtsfall (positiver Selbsttest/PCR-Test) testet sich die komplette Lerngruppe 5 Schultage hintereinander. Die Selbsttests stellt die Schule bereit. Wenn die Kinder keine Symptome haben UND der Selbsttest negativ ist, dürfen alle weiterhin zur Schule kommen. (siehe „Umgang mit Kontaktpersonen im Kontext von Schulen: Anlassbezogenes intensiviertes Testen (ABIT)“)



Änderungen zu den Corona-Regelungen

Es haben sich einige wichtige Änderungen ergeben, über die alle Eltern in einem Brief der Schulleitung informiert werden. Dieser kann auch hier im pdf-Format aufgerufen werden.

1. Ab dem 15.11.2021 wird für die Ankommenszeit morgens nur noch die Feuerwehreinfahrt geöffnet sein. Das kleine Tor auf dem Lehrerparkplatz bleibt geschlossen. Dieses Tor wird erst nach 9:00 Uhr wieder geöffnet. Beide Tore sind zum Schulschluss selbstverständlich offen.

2. Ab dem 22.11.2021 werden wir KEINE Nachtests mehr in der Schule durchführen. Ausgenommen sind Nachtestungen bei einem positiven Schnelltestfall oder bei unvollständigen/fehlerhaften Testkits.

Die zweite Maßnahme hat insbesonders folgenden Grund:
Die Anzahl der vergessenen Testkits ist sehr hoch und häufig sind immer wieder die gleichen Kinder betroffen.
Durch die Bereitstellung unseres Testzentrums wird Arbeitszeit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gebunden. Dadurch geht wertvolle Unterrichts- oder Betreuungzeit für alle anderen Kinder verloren. Die Nachtestungen waren bisher ein Entgegenkommen der Schule, welches wir in dieser Form zeitlich und personell nicht mehr bewerkstelligen können und wollen!

Ab dem 22.11.2021 werden Sie telefonisch benachrichtigt, wenn Ihr Kind keinen Test dabei hat. Sie können dann vor der Schule einen selbst mitgebrachten Test durchführen oder Ihr Kind abholen, es zuhause testen und wieder zurückschicken.

Wir appellieren an Ihre elterlichen Pflichten!! Die Testpflicht besteht seit April und gehört zum Schultag genauso wie die Maske, das Pausenbrot und das Unterrichtsmaterial!

3. Die Maskenpflicht für Jahrgang 3 und 4 im Unterricht besteht weiterhin (siehe Ministerbrief vom 10.11.2021).

4. Alle Schulveranstaltungen (Elternabende/Elternsprechtage/Konferenzen etc.) müssen unter Einhaltung der 3G-Regel stattfinden. Ohne einen entsprechenden Nachweis, müssen wir Ihnen den Zutritt verwehren (siehe Ministerbrief vom 10.11.2021).



Verkehrserziehung für die 1b

Auch die Klasse 1b ist jetzt verkehrssicher unterwegs. Am 6. Oktober gingen die Kinder mit unserem Kontaktbeamten durch den Stadtteil und lernten, wie man sicher eine Straße überquert.

Viele Fotos findet ihr hier.



Verkehrserziehung mit der 1a

Am 24. September machte die Klasse 1a einen Ausflug durch den Stadtteil. Dabei wurden sie von unserem Kontaktbeamten begleitet, der den Kinder viele tolle Tipps gab, wie man sich sicher durch den Straßenverkehr bewegt.
Anschließend ging es dann noch auf den Spielplatz!

Viele Fotos findet ihr hier.



Erster Ausflug der 1b

Am 22. September machte die Klasse 1b ihren ersten kleinen Ausflug! Die Kinder besuchten die tolle Ausstellung „Refugium – Rückzugsort“ am Edelhof in Ricklingen und bestaunten die Skulpturen unter freiem Himmel.

Fotos vom Ausflug könnt ihr hier ansehen



Autofrei – wir sind dabei!

Unsere Schule nimmt am Wettbewerb „AutoFREIE-Schule“ teil. Informationen über den Wettbewerb können Sie auf der Internetseite der Aktion nachlesen.

Einen Elternbrief zur Aktion erhalten alle Eltern per E-Mail, diesen können Sie aber auch hier herunterladen.



Die wichtigsten Informationen in Kürze

Die wichtigsten Informationen zur Maskenpflicht, Zutrittsverbot, Testpflicht und Quarantäne-Regeln wurden in einem Elternbrief der Schulleitung zusammengefasst, den alle Eltern per E-Mail erhalten. Diesen können Sie auch hier einsehen.


Mittagessen

Das Mittagessen ist nach vorheriger Anmeldung und Bestellung möglich.

Dies gilt für Kinder, die den Ganztag besuchen als auch für diejenigen, die noch essen sollen, bevor sie den Heimweg antreten.

Für die Kinder des ersten und zweiten Jahrgangs gilt abweichend:

Montag, Mittwoch und Freitag können alle Kinder Essen bestellen, Dienstag und Donnerstag ist das Mittagessen nur möglich, wenn das Kind für diese Tage im Ganztag angemeldet ist.


Betretungsverbot

Es besteht ein Betretungsverbot für Eltern und Dritte. In begründeten Ausnahmefällen UND nach vorheriger Anmeldung dürfen entsprechende Personen das Gelände betreten, wenn sie einen 3G-Nachweis bei sich haben.
Dies bedeutet geimpft, genesen oder getestet. Letzteres mit einem max. 48 Stunden alten PCR-Test oder einem max. 24 Std. alten Bürgertest. Laienselbsttest sind nur unter Aufsicht auf dem Schulgelände zugelassen.


Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht

Den Antrag auf Befreiung vom Präsenzunterricht für Schülerinnen und Schüler im Härtefall können Sie hier herunterladen.



Umstellung auf Spucktests

Liebe Eltern,
aufgrund logistischer Erfordernisse werden wir in den nächsten Wochen auf Spucktests umstellen müssen. Dieses ist die Vorgabe des Regionalen Landesamtes.

Der Ablauf bleibt jedoch gleich.

Testtage: Montag, Mittwoch, Freitag

Bitte beachten Sie, dass 30 Minuten vor der Durchführung des Tests nichts gegessen oder getrunken werden darf.


Hier können Sie ein Erklärvideo ansehen:

Eine Anleitung des Herstellers können Sie hier herunterladen.

Bitte machen Sie sich mit der Handhabung vertraut.

In der Schule werden wir bei Nachtestungen die restlichen Nasenabstrichtests benutzen.

Ihre Einwilligungerklärung gilt unabhängig von der Testart. Sollten Sie eine Änderung wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt zu der Klassenlehrkraft auf.


« Ältere Beiträge